Home » Internet » Neuentwicklung: Spamfilter für Clickbaits

Neuentwicklung: Spamfilter für Clickbaits

Kommt bald ein Filter für Clickbaits? In Facebook und andere sozialen Medien gehören bei einigen Portalen Clickbaits schon fast zum Alltag. Mit reißerischen Überschriften wird dann für Artikel beworben, die teilweise mit dem Thema wenig bis gar nicht zu tun haben. Es geht nur darum, den Nutzer auf die eigene Seite zu locken und dadurch eventuelle Werbeeinnahmen zu generieren.

Viele Nutzer sind mittlerweile genervt von solchen Versuchen und reagieren gar nicht mehr darauf, oft klickt man als Leser aber doch aus Versehen und ärgert sich dann, schon wieder auf einen Clickbait herein gefallen zu sein.

An der Bauhaus-Universität Weimar arbeitet eine Forschergruppe nun daran, Methoden zu entwickeln, wie man Clickbait-Versuche identifizieren und in einem späteren Stadium auch blocken kann. Im Interview bei ubermedien dazu heißt es:

Das Ziel unserer Forschungsgruppe ist es, einen prototypischen Clickbait-Erkenner zu entwickeln. Der soll ähnlich funktionieren wie eine Spam-Erkennung in E-Mails und in der Lage sein, Inhalte zu erkennen, zum Beispiel bei Twitter, die man als Clickbait betrachten würde – und sie herausfiltern.

Die Konsequenzen für einen solchen Blocker wären recht dramatisch und würden die Geschäftsmodelle von einigen Zeitungen in Frage stellen. Bereits jetzt kämpfen die Blätter gegen Werbeblocker, nicht auszudenken, was für Geschütze aufgefahren würden, um so eine Form der Spam-Bekämpfung gar nicht erst auf den Markt kommen zu lassen. Auch die sozialen Netzwerke könnte mit einem solchen Blocker anders aussehen, denn oft sind es besonders die Clickbait-Artikel, die hohe Interaktionsraten hervorrufen.

Bisher ist die Forschung in dem Bereich aber noch am Anfang, bleibt abzuwarten, ob sich so ein Filter überhaupt wirklich qualitativ hochwertig entwickeln lässt.

Quelle uebermedien via thib24.de

Weiterlesen!

Notebook 9 Serie – Samsung stellt neue Laptop-Reihe vor

Notebook 9 Serie – Samsung stellt neue Laptop-Reihe vor – Samsung hatte die Updates für ...