Home » Tipps und Tricks » WhatsApp » WhatsApp – „Zuletzt online“ und den Online-Status verbergen

WhatsApp – „Zuletzt online“ und den Online-Status verbergen

Die WhatsApp Alternativen: Android, iPhone, iPad & Tablet
Die WhatsApp Alternativen: Android, iPhone, iPad & Tablet

WhatsApp – „Zuletzt online“ bzw. den Online-Status verbergen – Bei WhatsApp werden standardmäßig eine ganze Reihe von Daten über das Nutzungsverhalten der App erfasst und auch (öffentlich) angezeigt. Darunter fallen beispielsweise der „Zuletzt-online“-Status, mit dem angezeigt wird, wann ein Kontakt zum letzten Mal mit WhatsApp verbunden war. Daneben gibt es aber auch die eigenen (benutzerdefinierte) Statusmeldung, die man selbst einstellen kann und die im Normalfall auch öffentlich angezeigt wird.

WhatsApp bietet mittlerweile aber auch umfangreiche Datenschutzeinstellungen. Wer also nicht möchte, dass diese Daten öffentlich zu sehen sind, kann dies einstellen. Man kann sie auch ganz deaktivieren. Wie das gemacht wird, beschreiben wir hier in diesem Artikel.

WhatsApp – „Zuletzt online“ verbergen

Der Status „Zuletzt online“ gibt an, wann ein Kontakt das letzte Mal die WhatsApp App geöffnet hatte. Dabei reicht es nicht aus, dass im Hintergrund die Nachrichten empfangen wurde, die App muss im Vordergrung geöffnet worden sein, dass wird dies für diese Anzeige gezählt.

WhatsApp schreibt zur Erklärung in den FAQ:

Der „online“-Status bedeutet, dass dieser Kontakt WhatsApp im Vordergrund auf seinem Gerät geöffnet hat und eine Internet-Verbindung besteht. Allerdings bedeutet es nicht unbedingt, dass er deine Nachricht liest. Der „zuletzt online“-Status bezieht sich auf den Zeitpunkt, an dem der Kontakt WhatsApp verlassen hat.

Die Deaktivierung dieser Anzeige ist möglich unter Menütaste > Einstellungen > Account > Datenschutz. Dort findet man ganz oben den Bereich für „zuletzt online“ und hat dort die Möglichkeit zu wählen, wer diese Daten sehen kann. Stellt man die Anzeige auf „niemand“ wird der Status komplett verborgen. Allerdings wird in letzterem Fall auch kein „Zuletzt online“- Status anderer Nutzer mehr angezeigt.

Wichtig: das gilt nur für die Anzeige „zuletzt online“. Die Anzeigen „online“ und „schreibt“ kann man nicht deaktivieren. Dies wird immer angezeigt.

Warum kann ich die Zuletzt-Online-Angaben eines Kontaktes nicht sehen?

Falls bei den Kontakten der „Zuletzt-online“-Status nicht angezeigt wird, kann das eine Reihe von Gründen haben:

  • Der Kontakt kann die Anzeige in seinen Datenschutz-Einstellungen unterbinden.
  • Du hast deine Datenschutz-Einstellungen so, dass du deinen „zuletzt online“-Status nicht teilst. Wenn du deinen „zuletzt online“-Status nicht teilst, kannst du auch den „zuletzt online“-Status anderer nicht sehen.
  • Du könntest blockiert worden sein

WhatsApp – Online-Status verbergen

Die reine Anzeige „online“ kann man derzeit bei WhatsApp leider nicht verändern. Diese wird in jedem Fall angezeigt, wenn man die App im Vordergrund geöffnet hat.

Den selbstdefinierten Status kann man aber verändern und auch bestimmen, für wen dieser Status sichtbar ist. Diese Einstellungen lassen sich unter Menütaste > Einstellungen > Account > Datenschutz hinterlegen. Dort kann man wieder definieren, ob der Status für alle, nur die eigenen Kontakte oder für niemanden sichtbar ist. Wenn man einen deaktivieren Status wieder einschaltet, kann es aber etwas dauern, bis diese Einstellungen übernommen werden. WhatsApp schreibt dazu:

Es kann eine Weile dauern, bis deine aktualisierte Statusmeldung auf den Telefonen deiner Freunde erscheint. Wenn deine Freunde ihre Favoriten-Liste (Kontakte-Reiter bei Android) aktualisieren, werden sie deine Statusaktualisierung viel schneller sehen.

 

Weiterlesen!

WhatsApp wurde leider beendet – Nachricht lässt App abstürzen

Probleme mit Whatsapp – Nur verschicken von kurzen Videos möglich

Whatsapp macht Probleme – Große Videos können nicht verschickt werden. Sei es der letzte lustige ...