Home » Mobile » Die WhatsApp Alternativen: Android, iPhone, iPad & Tablet

Die WhatsApp Alternativen: Android, iPhone, iPad & Tablet

Viele Smartphone-Besitzer verwenden WhatsApp auf ihren Handys bzw. Smartpnes und sind begeistert vom unendlichem kostenlosen Simsen und schwören auf dem Messenger. Doch ist diese App wirklich das, was sie verspricht?

Die WhatsApp Alternativen: Android, iPhone, iPad & Tablet
Die WhatsApp Alternativen: Android, iPhone, iPad & Tablet

In den App Charts bei iTunes steht die äußerst günstige Anwendung WhatsApp unentwegt unter den Top 10 der Messenger-Diensten. Allerdings bringt das Aktualisieren der App oft viel Ärger mit sich.

Beispielsweise steigert die App den Akkuverbrauch deutlich und speichert sämtliche Adressen aus dem Telefonbuch ungefragt auf den WhatsApp-Servern. Daher gleicht sie einer datenschutztechnischen Katastrophe. Seit der Übernahmen durch Facebook keimt das Thema Datenschutz erneut auf.

Oft funktioniert die App nicht mehr zu 100 Prozent, schaltet sich selbst aus oder stürzt unregelmäßig ab. Sollte dies passieren, wird oft dazu geraten, die App zu deinstallieren. Die Entwickler schweigen in der Regel zu diesem Thema oder verweisen auf ein kommendes Update.

WhatsApp Alternativen für Android, iPhone, iPad & Tablet

Wer zu günstigen und sichereren Alternativen greifen möchte, hat inzwischen die Qual der Wahl. Dem entsprechend listen wir nachfolgend, abseits von den sehr bekannten Alternativen wie Threema, ein paar interessante WhatsApp-Alternativen auf.

Der Kik-Messenger

Der Kik-Messenger gehört zu den bekanntesten Chat-Programme für Smartphones und ist daher eine optimale Alternative und darüber hinaus vollkommen kostenlos.  Hier bekommst du die Iphone App und die Windows Variante. Bekannt durch seine Schnelligkeit bietet Kik das Teilen von Nachrichten und Bildern, und auch Gruppenchats sind hier möglich. Außerdem enthält er einen Datenschutzvorteil: Nutzer werden über die E-Mail-Adresse identifiziert, statt über die Mobilfunknummer.

IM+ Messenger

IM+ ist ein Multimessenger und für nahezu alle Netzwerke frei verfügbar. Allerdings müssen Freunde oder Bekannte ebenfalls bei IM+ angemeldet sein.

Facebook Messenger

DerFacebook Messenger” steht für alle Smartphones beziehungsweise Plattformen zur Verfügung. Für aktive Facebook Nutzer ist der Messenger mittlerweile nebst der Facebook App pflicht. Logischerweise setzt der Einsatz des Facebook Messengers voraus, dass der Anwender Mitglied im sozialen Netzwerk ist. WhatsApp gehört inzwischen auch zu Facebook.

PingChat

Mit PingChat! lassen sich kostenlos SMS-Nachrichten hin und her schicken. Die einfache Bedienung und ihre Geschwindigkeit machen diese App zu etwas einzigartigem. PingChat! ist kostenlos erhältlich und kann auf den meisten mobilen Endgeräten eingesetzt werden.

Imo Instant Messenger

Der imo Instant Messenger ist ein Multi-Messenger, mit dem unter anderem Facebook, Yahoo, Skype und MSN leicht zugänglich sind. Die Anwendung ist erhältlich für Android, iPhone sowie iPad.

ChatON

ChatON von Samsung ist vollkommen kostenlos und bietet sowohl Einzel- als auch Gruppenchats. So kann diese App mit allen anderen Apps locker mithalten. Problematisch ist hier nur, wie bei jeder der genannten Apps, dass sie auch Freunde und Bekannte herunterladen müssen, damit man mit ihnen kommunizieren kann.

mySMS

mySMS bietet seinen Nutzern das Selbe an wie WhatsApp und ist deshalb genau so anzuwenden, wenn sie auch noch nicht so bekannt ist. Einen Gruppenchat wurde inzwischen realisiert. Mit mySMS ist der Anwender in Punkto Sicherheit und Datenschutz klar im Vorteil. SMS an andere mySMS-Nutzer sind völlig kostenlos. Für den Jenigen, der seine Freunde oder Bekannte also von mySMS überzeugen kann, wäre die App eine perfekte Alternative.

Im September 2012 nutzten laut ‘Focus App Monitor Deutschland’ rund 42,9 Prozent der befragten Android-Smartphone-Nutzer den WhatsApp Messenger.

Quelle: Focus, Statista

Weiterlesen!

LG Q6 Smartphone kommt am 21. August auf den Markt

LG Q6 Smartphone kommt am 21. August auf den Markt – LG hat mit dem ...

One comment

  1. Kleine Anmerkung : mysms bietet auch einen Gruppenversand. 😉