Mittwoch , 30 November 2022

Das digitale Magazin für Deutschland

@Parkster

Parkster App unterstützt nun auch Apple CarPlay und Android Auto

Parkster, bundesweiter Anbieter für Handy-Parken in Deutschland, hat die Parkster App um Schnittstellen zu Apple CarPlay und Android Auto erweitert.

Mit der Parkster App lösen Autofahrer ihren Parkschein digital, bargeldlos und ohne Umweg zum Parkautomaten. Ab sofort können sie dabei auch ihr Smartphone in der Hosentasche lassen. Dank der neu geschaffenen Schnittstellen zu Apple CarPlay und Android Auto lässt sich der digitale Parkschein bei Ankunft am Parkplatz direkt über das jeweilige Entertainmentsystem im Fahrzeug lösen.

„Das Auto wird mehr und mehr zum digitalen Mobility Hub – die Anbindung der Parkster App an Android Auto und Apple CarPlay ist für uns daher der nächste logische Schritt, zur digitalen Welt von morgen beizutragen“, so Patrik Lundberg, Geschäftsführer der Parkster Deutschland GmbH. „Ich freue mich sehr, dass wir unseren App-Nutzern mit diesem Service eine neue Möglichkeit eröffnen, ihre Parkscheine mit Parkster einfach, schnell und ohne Zusatzgebühren zu bezahlen.“

Parken mit Parkster im Car-Entertainmentsystem

Wer Parkster für Apple CarPlay oder Android Auto nutzen möchte, sollte die neueste Version der Parkster App auf seinem Smartphone installieren. Bei der nächsten Autofahrt wird die App dann automatisch mit dem Entertainmentsystem im Fahrzeug synchronisiert. Zum Parken tippen Autofahrer im Menü ihres Bordcomputers auf die Parkster App, wählen Parkplatz sowie Parkdauer aus und geben ihr Kennzeichen ein.

Unterwegs kann die Parkzeit – dann natürlich am Smartphone – bequem verlängert werden. Praktisch, wenn Einkauf, Arztbesuch oder etwa auch der Schwimmbadbesuch länger dauern als geplant. Wer früher zurück am Fahrzeug ist als gedacht, kann den digitalen Parkschein vorzeitig beenden und so unnötige Parkkosten wegen Überzahlung sparen.

Hintergrund: Parken mit der Parkster App

Parkster ist überzeugt: Das digitale Handy-Ticket darf niemals mehr kosten als der gedruckte Parkschein. Deshalb parken Autofahrer mit der Parkster App als Privatnutzer zum gleichen Tarif wie am Parkautomaten. Für diesen Basisdienst fallen keine Zusatzkosten an. Über den Basisdienst, das private Parken per App, hinaus hält die Parkster App mit Parkster Plus für ihre Anwender optionale, kostenpflichtige Mehrwertdienste bereit.

Parken mit der Parkster App ist in über 450 Städten und Ausflugszielen in Deutschland und Österreich verfügbar. Dazu gehören zum Beispiel Berlin, Hamburg und Köln sowie viele Urlaubsziele vom Allgäu bis an die Nordsee. Parkster gibt es kostenlos zum Download auf Google Play sowie im App Store. Nach dem Herunterladen registriert sich der Autofahrer einmalig mit Anschrift und Telefonnummer. Im Anschluss kann er sofort seinen ersten digitalen Parkschein lösen.

Quelle

Weiterlesen!

Tarife unter 3 Euro – 3 gute Tarife und Flat für Sparfüchse

Tarife für 3 Euro – 3 gute Tarife und Flat für Sparfüchse – Preisbewusste Verbraucher …