Donnerstag , 18 April 2024

Das digitale Magazin für Deutschland

O2 Freikarte: so holt man die kostenlose Sim mit allen Rabatten

Die O2 Freikarte steht in diesem Monat weiterhin komplett ohne Kaufpreis zur Verfügung. Man bekommt alle Tarife als kostenlose Sim – es gibt weder eine Kaufpreis noch Versandkosten oder eine Aktivierungsgebühr. Wer den Grundtarif nutzt, zahlt dazu auch keine monatlichen Gebühren und hat eine komplett kostenlose Handykarte. Man kann aber auch Allnet Flat und andere Option dazu buchen. Dann entstehen aber natürlich Kosten für die Nutzung der O2 Freikarte.

O2 Freikarte: so holt man die kostenlose Sim mit allen Rabatten

Dazu gibt es die Prepaid Allnet Flat von O2, die ebenfalls als kostenlose Freikarte angeboten werden, aber natürlich monatliche Kosten haben. Die aktuellen Tarife sehen dabei wie folgt aus und wurden aktuell bei den beiden größeren Flat deutlich mit Datenvolumen aufgerüstet und diesen Bonus gibt es nach wie vor auch im April 2024:

  • o2 my Prepaid S: Allnet Flat mit 6 GB Datenvolumen für 12,99 € (28 Tage)
  • o2 my Prepaid M: Allnet Flat mit 18 GB Datenvolumen für 17,99 € (28 Tage)
  • o2 my Prepaid L: Allnet Flat mit 24 GB Datenvolumen für 22,99 € (28 Tage)

Im ersten Monat liegt der Preis jeweils um 3 Euro niedriger. Der volle Preis wird erst ab dem 2 Monat berechnet bzw. muss dann auf der Handykarte sein, damit die Flat gebucht werden kann.

Direktlinks:

Seit Juni 2023 sind die kostenlosen Sim von O2 dazu auch für 5G freigeschaltet. Neue und bestehende Tarife können aber diesem Zeitpunkt das 5G Netz von O2 mit nutzen. Dies gilt aber nur für die Prepaid Allnet Flat und nicht für die anderen Tarife der O2 Freikarte. Als Aktion bietet O2 diese Tarife im ersten Monat zum reduzierten Preis an. Für die kleinste Flatrates zahlt man so beispielsweise nur 9.99 Euro in den ersten 4 Wochen.

O2 Freikarte mit Flatrates
O2 Freikarte mit Flatrates

Darüber hinaus bietet O2 für die Prepaid Allnet Flat auch das Datengeschenk per App an. Auf diese Weise kann man jeden Monat nochmal 1 GB Datenvolumen extra bekommen, wenn man die O2 App in Verbindung mit der O2 Freikarte nutzt. Das gratis Datenvolumen lässt sich einfach über die App buchen. O2 schreibt selbst dazu:

1 GB Datengeschenk gilt für Kund:innen mit dem Tarif O2 Prepaid S, M, L. Enthalten sind bis zu 225 Mbit/s im Download (im Durchschnitt 69,3 MBit/s; Upload bis zu 50 MBit/s, im Durchschnitt 28,5 MBit/s) gültig für 28 Tage innerhalb Deutschlands und der EU; das restliche Datenvolumen verfällt. Die Aktivierung ist lediglich über die „Mein O2 App“ möglich.

Mit diesem Bonus bekommt man statt der 18 GB Flatrates aktuell sogar 19 Gigabyte Datenvolumen zum gleichen Preis. Dazu kann man nochmal 500 MB gratis Datenvolumen im Monat bekommt, wenn man das Lastschriftverfahren bei O2 nutzt.

UPDATE O2 bietet für die Allnet Flat der Prepaid Freikarte mittlerweile auch die Weitersurf-Garantie an. Auch gedrosselt bleiben die Tarife 384 kbit/s schnell. Damit kann man immer noch weiter Surfen, nur eben etwas langsamer.

O2 Freikarte – jetzt auch mit Flatrates für ein komplettes Jahr

O2 bietet bereits seit vielen Jahren die eigenen Prepaidtarife als Freikarten an. Man zahlt für die Simkarten damit weder Kaufpreis noch Versandkosten und kann die Handykarten damit komplett kostenfrei und ohne Risiko bestellen. Mit diesem Konzept steht O2 derzeit auf dem deutschen Markt recht allein da, lediglich Vodafone bietet die eigenen Vodafone Prepaid Simkarten auch als Freikarten an. Alle anderen Prepaid Anbieter setzen dagegen sowohl auf Kaufpreis als teilweise auch auf Versandkosten für die Handykarten.

O2 hat die Freikarten mittlerweile auch aufgerüstet und bietet zu den Simkarten inzwischen auf Prepaid Jahrespakete. Das sind Flatrates, die einmal bezahlt werden und dann 365 Tage laufen, ohne das weitere Kosten entstehen würden. Mehr dazu: die O2 Freikarte

Direktlinks:

O2 Prepaid Jahrespaket
O2 Prepaid Jahrespaket

Der Grundtarif bei der O2 Freikarte

Der Grundtarif der O2 Prepaid Simkarten wird derzeit als O2 my Prepaid bezeichnet und umfasst eine reine Verbrauchsabrechnung. Es gibt also keine Inklusiv-Leistungen, sondern es wird immer das abgerechnet, was auch verbraucht wurde. Die Tarifdetails des Grundtarifs zur O2 Freikarte sehen dabei wie folgt aus:

  • 9 Cent pro Gesprächsminute in alle deutschen Handynetze und ins Festnetz
  • 9 Cent pro SMS in alle deutschen Handynetze
  • 99 Cent pro Tag Internetzugang (wird nur gebucht, wenn auch gesurft wird – pro Tag stehen dabei 30MB mit LTE Speed bis 225MBit/s zur Verfügung
  • keine Grundgebühr und kein Mindestumsatz

Der Grundtarif der O2 Freikarte kann direkt bestellt werden und wird auch immer dann genutzt, wenn nicht mehr genug Guthaben auf der Simkarte vorhanden ist um eine Flat oder eine Option zu buchen.

Video: So funktionieren die Allnet Flat zur O2 Freikarte

Die Tarifoptionen und Allnet Flat zur O2-Freikarte

O2 bietet derzeit eine ganze Reihe von weiteren Möglichkeiten an, die O2 Freikarte aufzurüsten und Freieinheiten oder Datenvolumen mit dazu zu bekommen. Beispielsweise stehen mehrere Allnet Flat zur Verfügung, mit denen der Tarif zu einer interessanter Konkurrenz zu den Postpaid Angebote der Discounter wird. Die aktuell buchbaren Optionen zur O2 Freikarte sehen wie folgt aus:

  • O2 my Prepaid Basic: 150MB monatliches Datenvolumen für 1.99 Euro
  • O2 my Prepaid S: Allnet Flat für Gespräche und SMS sowie 6 GB monatliches Datenvolumen für 12.99 Euro
  • O2 my Prepaid M: Allnet Flat für Gespräche und SMS sowie 18 GB monatliches Datenvolumen für 17.99 Euro
  • O2 my Prepaid L: Allnet Flat für Gespräche und SMS sowie 24 GB monatliches Datenvolumen für 22.99 Euro

Die Allnet Flat auf Prepaid Basis wurden erst 2018 in dieser Form dem Tarif hinzugefügt und damit wurde der Tarif auch für Viel-Nutzer interessant, die eventuell etwas mehr Leistung brauchen. Mit unter 10 Euro für die kleinsten Tarif ist die Flat auch durchaus günstig, auch wenn es sowohl im Prepaid Bereich als auch auch auf Rechnung einige Discounter gibt, die noch billiger sind. Im Vergleich zu den O2 Mobile Flat von O2 selbst punkten die Prepaid Tarife durch geringere Kosten.

Die O2 Freikarte kommt normalerweise ohne Vertragslaufzeit aus. Bucht man allerdings eine der oben genannte Flatrates mit dazu, steigt die Laufzeit immer auf 4 Wochen (28 Tage) und die Tarife können immer jeweils zum Ablauf des gebuchten Zeitraumes gekündigt werden. Das ist dann immer noch keine längerfristige Vertragsbindung, aber doch etwas länger als im Grundtarif der O2 Freikarte. Prinzipiell gilt für die Optionen: die Laufzeit beträgt immer 28 Tage und danach verlängert sich diese Optionen jeweils immer wieder um den gleichen Zeitraum, es sei denn die Option wurde gekündigt oder es ist nicht mehr genug Guthaben auf der Handykarte.

Direktlinks:

eSIM bei der O2 Freikarte

O2 hat die normalen O2 Free Handytarife mittlerweile für eSIM freigeschaltet und die Angebote können damit auch auf fest verbaute Sim-Chips geladen werden ohne das man eine Plastik-Simkarte bräuchte. Seit Mitte 2023 bietet O2 bietet eSIM auch für Prepaid-Tarife an. Die Nutzung von eSIM mit einem O2 Prepaid-Tarif ist einfach und bequem:

Voraussetzungen:

  • eSIM-fähiges Gerät: Stellen Sie sicher, dass Ihr Smartphone oder Tablet eSIM unterstützt. Eine Liste kompatibler Geräte finden Sie auf der O2 Website.
  • O2 Prepaid-Tarif: Sie benötigen einen O2 Prepaid-Tarif, der eSIM unterstützt. Alle aktuellen O2 Prepaid-Tarife (außer O2 Prepaid Basic) unterstützen eSIM.
  • O2 App: Laden Sie die O2 App herunter und installieren Sie sie auf Ihrem Gerät.

Aktivierung der eSIM:

  1. O2 App öffnen: Öffnen Sie die O2 App auf Ihrem Smartphone oder Tablet.
  2. Menü aufrufen: Tippen Sie auf das Menüsymbol in der oberen linken Ecke.
  3. „eSIM“ auswählen: Wählen Sie den Menüpunkt „eSIM“ aus.
  4. Tarif auswählen: Wählen Sie den O2 Prepaid-Tarif aus, den Sie mit der eSIM nutzen möchten.
  5. QR-Code scannen: Scannen Sie den QR-Code, der auf dem Bildschirm angezeigt wird.
  6. Anweisungen folgen: Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm, um die eSIM zu aktivieren.

Die direkte Bestellung der eSIM ist leider nicht möglich, als Neukunde muss man immer erst die Plastik Sim holen und kann dann zu eSIM wechseln.

Nutzung der eSIM:

Nachdem Sie die eSIM aktiviert haben, können Sie diese wie eine herkömmliche SIM-Karte nutzen. Sie können:

  • Telefonieren
  • Simsen
  • Datenvolumen nutzen

Vorteile der eSIM:

  • Einfache Aktivierung: Die Aktivierung der eSIM erfolgt schnell und einfach per QR-Code.
  • Kein SIM-Kartenwechsel: Sie müssen keine physische SIM-Karte mehr wechseln.
  • Flexible Nutzung: Sie können mehrere eSIMs gleichzeitig nutzen und zwischen ihnen wechseln.
  • Zukunftssicher: eSIM ist die Zukunft der Mobilfunktechnologie.

1 Euro Startguthaben bei der O2 Freikarte

Obwohl die O2 Freikarte als kostenlose Simkarten vertrieben wird, gibt es beim Kauf 1 Euro Startguthaben auf den Handykarte. Man kann damit bereits testen und einige Leistungen nutzen, ohne das zusätzliches Guthaben auf die Simkarten geladen werden müsste. Für die Buchung von Tarifoptionen oder auch für eine dauerhafte Nutzung reicht dieses Startguthaben aber natürlich nicht aus, dann muss man schon neues Guthaben nachladen.

Teilweise bietet O2 zu den kostenlosen Simkarten auch Sonderaktionen an, aber in der Regel gibt es dann Datenvolumen und eher selten noch mehr Startguthaben. Allerdings ist Datenvolumen umgerechnet natürlich auch eine Form von Startguthaben und daher durchaus interessant.

Mittlerweile hat O2 im eigenen Netz auch wieder Konkurrent bekommen. Die kostenlose Sim von Netzclub wurde wieder aktiviert und sogar mit 200MB werbefinanziertem Datenvolumen ausgestattet. Dazu gibt es natürlich weiterhin die Vodafone Callya Freikarte und damit ist das Angebot bei den kostenlosen Sim Karten wieder etwas größer geworden.

Direktlinks:

O2 Freikarte über die O2 App verwalten

Weiterlesen!

Sichere Zahlungsmittel im Internet Casino – Ein Überblick

Die Bedeutung sicherer Zahlungsmethoden Für alle Kunden spielt bei Online Casinos die Sicherheit der Zahlungstransaktionen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert