Home » Mobile » 1&1 – bis zu 60 Euro Startguthaben für die Allnet Flat

1&1 – bis zu 60 Euro Startguthaben für die Allnet Flat

1&1 bietet derzeit für Kunden, die bereits einen DSL-Anschluss beim Unternehmen haben, ein besonderes Angebot. Die mobile Flatrates des Unternehmens werden für die eigenen Kunden mit bis zu 60 Euro Startguthaben vermarktet. Je nach genutzter Allnet Flat sind auf diese Weise bis zu zwei Monate kostenfrei, denn man kann das Startguthaben nutzen um die monatliche Gebühr zu zahlen. Allerdings steht das Guthaben erst ab dem 4. Monat zur Verfügung – man muss also zumindest die ersten vier Monate zahlen, bevor man das Startguthaben verrechnen lassen kann.

Das Startguthaben staffelt sich dabei wie folgt:

  • 1&1 Special: 9.99 Euro Grundgebühr pro Monat mit 20 Euro Startguthaben
  • 1&1 Basic: 14.99 Euro Grundgebühr pro Monat mit 40 Euro Startguthaben
  • 1&1 Special: 19.99 Euro Grundgebühr pro Monat mit 50 Euro Startguthaben
  • 1&1 Special: 24.99 Euro Grundgebühr pro Monat mit 60 Euro Startguthaben

Die günstige Grundgebühr gibt es allerdings nur die ersten 12 Monat, danach wird es in der Regel 10 Euro teurer pro Monat. Die Tarife haben dazu eine Laufzeit von 24 Monaten, man ist also mindestens für 2 Jahre an diese Tarif gebunden. Im Kleingedruckten heißt es zu diesem Tarif:

Startguthaben zur Verrechnung ab dem 4. Vertragsmonat. Auf Wunsch mit Smartphone ab 10,– € mehr pro Monat, dann entfällt das Startguthaben. Ggf. zzgl. einmaligem Gerätepreis (Höhe geräteabhängig). 24 Monate Mindestvertragslaufzeit. Telefonate in dt. Fest- und Handynetze inklusive. Einmaliger Bereitstellungspreis 29,90 €, kostenlose Overnight-Lieferung. Tarifpreis im E-Netz, weitere Tarife in D-Netz Qualität verfügbar. Preise inkl. MwSt. Änderungen und Irrtümer vorbehalten.

Die aktuelle Aktion bezieht sich auch auf die Tarife im Eplus/O2 Netz von 1&1. Das Unternehmen bietet die gleichen Flatrates auch bei Vodafone an, allerdings gibt es dann teilweise preisliche Unterschiede. Dazu wird im Vodafone Netz kein LTE angeboten, während man mit den Eplus Flatrates im O2 Netz das 4G LTE Netz mit nutzen kann (soweit es vor Ort bereits ausgebaut ist).

Wie attraktiv ist das Angebot?

1&1 setzt derzeit auf die geteilte Grundgebühr, die es allerdings auch etwas komplexer macht, die Tarife zu vergleichen. Andere Anbieter setzen hier eher auf gleiche Preise für die ersten 24 Monate. Höhere Startguthaben findet man dagegen auch bei der Konkurrenz. So bietet Congstar im „Wie ich will“ Tarif auch bis zu 30 Euro Startguthaben. Dazu setzt das Unternehmen auch auf weitere Aktionen, so kann man beispielsweise über den Congstar Gutscheincode zusätzliches Guthaben oder einen günstigeren Einstiegspreis bekommen. Entsprechende Gutscheine findet man beispielsweise unter http://www.handytarif-gutscheine.de/gutschein/congstar/ Diese Form der Bewerbung gibt es bei 1&1 in diesem Angebot nicht.

Darüber hinaus gilt diese Sonderaktion mit dem zusätzlichen Startguthaben auch explizit nur für Nutzer, die bereits Kunde bei 1&1 sind und beispielsweise einen DSL-Vertrag haben. Diese können über diese Aktion zusätzliches Startguthaben bekommen. Nutzer, die noch nicht Kunde sind, müssen mit den normalen 1&1 Aktionen vorlieb nehmen.

Weiterlesen!

Neue Suchmaschine für Handys mit Vertrag gestartet

Neue Suchmaschine für Handys mit Vertrag gestartet – Preissuchmaschinen für verschiedenen Produkte gibt es auf ...

One comment

  1. Das Angebot sieht zwar ganz gut aus, aber ich persönlich habe keine so guten Erfahrungen mit 1&1 gesammelt :-/ ich will es nicht schlecht reden, sind nur meine Erfahrungen. Andererseits habe ich auch bekannte die komplett damit zufrieden sind. Vielleicht hatte ich ja nur pech 😉