Samstag , 20 April 2024

Das digitale Magazin für Deutschland

Kundenzahlen und Simkarten 2023: Telekom deutlich vorn

Die Kundenzahlen im Mobilfunk für 2023 sprechen eine deutliche Sprache. Die Telekom kann mit großem Abstand die meisten Kunden vom eigenen Netz überzeugen. Insgesamt wuchs die Zahle der Nutzer im Telekom Netz um mehr als 7 Millionen. Das dürfte mit der größte Zugewinn in einem Jahr in diesem Bereich sein.

O2 kann ebenfalls zulegen und kommt auf mehr als 1,5 Millionen neue Kunden im Jahr 2023. Das ist ein gutes Wachstum, aber eben auch deutlich weniger als bei der Telekom. Vodafone verliert effektiv sogar Kunden im eigenen Netz und daher liegen die Zahlen Ende 2023 unter denen zu Anfang des Jahres.

Das gute Ergebnis der Telekom ist in erster Linie auf die Prepaid Angebote zurückzuführen. Das sieht man, wenn man sich die Wachstumszahlen im Detail anschaut. Die Telekom kann zwar auch bei den Handyverträgen wachsen, aber die meisten neuen Netz.Kunden (ca. 6 Millionen) erreicht das Unternehmen im Prepaid-Bereich.

Bei inside-sim.de schreibt man zu den Prepaid-Zahlen:

Bei den Prepaid Tarifen ergibt sich ebenfalls ein klarer Bild: die Telekom kann massiv wachsen und weist fast 6 Millionen neue Prepaid Kunden aus. Vodafone und O2 dagegen haben mit geringeren Kundenzahlen im Prepaid Bereich zu kämpfen und verzeichnen jeweils mehrere 100.000 Prepaid-Nutzer weniger. Allerdings sind es hier oft inaktive Karten, die ausgebucht werden – einen Einfluss auf Umsatz und Gewinn bei den beiden Unternehmen haben diese Zahlen daher kaum.

Hintergrund für die guten Zahlen sind dabei wohl weniger die originalen Prepaid Tarife der Telekom, sondern die starken D1-Netz Marken wie EDEKA Smart der Kaufland Mobil. Beide Unternehmen haben in den letzten Jahren die Tarife sehr deutlich aufgerüstet und sind daher bei den Kunden sehr beliebt. Viele der neuen D1 Netz Nutzer dürften daher bei den Prepaid Marken von Drittanbieter zu finden sein. Die Telekom hat hier also sehr viel richtig gemacht auf starke Partner zu setzen. Die Callya Prepaid Karte von Vodafone und die O2 Freikarte scheinen daher weniger punkten zu können.

Weiterlesen!

O2 Freikarte: so holt man die kostenlose Sim mit allen Rabatten

Die O2 Freikarte steht in diesem Monat weiterhin komplett ohne Kaufpreis zur Verfügung. Man bekommt …