Home » Mobile » Android 4.4 (Kitkat) Release in der nächsten Woche

Android 4.4 (Kitkat) Release in der nächsten Woche

Android Kitkat

Aktuell liegt die Vermutung nahe das in der kommenden Woche Android 4.4 (Kitkat) veröffentlicht wird, möglicherweise sogar ohne eine ausschweifende Präsentation. Hinweise darauf sind erneut durch den Android-App Hersteller GoLauncherEx über Facebook aufgetaucht.

Android 4.4 (Kitkat) wird bereits seit Wochen erwartet, vorab hatte schon Nestlé indirekt bestätigt, dass Android Kitkat definitiv im Oktober veröffentlicht wird. Angeblich will Go Launcher Ex eine entsprechende Einladung erhalten haben, die allerdings seitens Google kurzfristig verschoben wurde.

Android 4.4 in der kommenden Woche?

Die Vorstellung von Googles Android Betriebssystem in der Version 4.4 unter dem Codenamen Kitkat ist eigentlich für den Monat Oktober bekannt gegeben. Nun gibt es neue Gerüchte dank dem Android-App Hersteller Go LauncherEx, welcher auf Facebook mittlerweile zwei Nachrichten gepostet hat, bei der ersten Nachricht heißt es, das morgen Android 4.4 vorgestellt wird.

Go Launcher EX auf Facebook
GO Launcher EX auf Facebook / Bild via Caschys Blog
Go LauncherEX - Android Kitkat
Go LauncherEX – Android Kitkat

Allerdings korrigiert Go LauncherEx die Meldung zeitnah und lässt mitteilen, dass der 25. Oktober doch nicht der Termin des Android 4.4 Vertrieb ist. Doch genau das nährt aktuell die Gerüchteküche, denn so viel Zeit im Oktober ist nicht mehr vorhanden – daher gilt es als wahrscheinlich, dass Google sein Android Betriebssystem in der kommenden Woche vorstellen wird. Spekuliert wurde bisher eigentlich der 31. Oktober als Stichtag.

Was erwartet uns mit Android 4.4?

Google hat vor allem an der Usability wie auch an der Optik Hand angelegt. In Bezug auf die Farben zeigten uns geleakte Bilder bereits, dass einige Änderungen durchgeführt wurden, beispielsweise wird die obere Statusleiste in Zukunft nicht mehr im gewohnten blau erscheinen, sondern in einem weiß.

Zusätzlich sind einige neue Features in Android Kitkat integriert worden. Nebst einem modernen Bezahlungssystem wurde auch eine Drucker-Unterstützung implementiert. Zusätzlich wurde der Streeaming-Standard Miracast für zukünftiges Musik- und Videostreaming eingebunden.

Ferner hat Google auch seine Quickoffice App direkt als festen Bestandteil von Android eingebunden. Ebenso wurde die App für den Google Cloud-Dienst Google Drive zu den Standardanwendungen von Android hinzugefügt. Weiterhin wurde die Kamera-App mit neuen Funktionen zur Bildbearbeitung bestückt, in Zukunft lassen sich mithilfe von Filtermöglichkeiten Bilder nach Belieben bearbeiten. Auch die Anwendung Keep hat Google direkt in Android eingebunden.

Weiterlesen!

Letzter Tag: smartmobil.de Allnet Flat mit einem Drittel mehr Datenvolumen

Sonderaktion: smartmobil.de Allnet Flat wieder mit einem Drittel mehr Datenvolumen – Smartmobil bietet ab sofort die ...