Home » Mobile » iOS 7 Jailbreak: Betrüger treiben ihr Unwesen

iOS 7 Jailbreak: Betrüger treiben ihr Unwesen

iOS 7 Jailbreak

Schon seit den ersten Versionen von iOS haben die so genannten Jailbreaks Hochkonjunktur, ferner ruft dies auch dubiose Gestalten auf den Plan, um sich an den potentiellen Jailbreak Nutzer finanziell zu bereichern.

Vor allem die Anwender des aktuellen iOS 7 warten auf einen aktuellen Jailbreak und mittlerweile sind auch entsprechende Websites im Internet aufgetaucht, die für einen Obolus von 30 Euro den Download eines Jailbreaks versprechen. Da bis dato aber keine Jailbreak-Crew einen offiziellen Jailbreak veröffentlicht hat, ist Vorsicht geboten.

Vorsicht vor Betrugsseiten mit angeblichen iOS 7 Jailbreak

Den meisten Anwendern juckt es schon seit dem Release von iOS 7 endlich einen Jailbreak einsetzen zu können und gehen mit der Hoffnung ins World Wide Web auf irgendwelchen selbsternannten Unterground-Websites einen entsprechenden Jailbreak zu finden. Allerdings ist hier äußerste Vorsicht geboten, denn bis dato hat keine einzige der bekannten Release-Groups auch nur im Ansatz einen iOS 7Jailbreak veröffentlicht.

Genau deshalb gibt es findige und zugleich dubiose Websitebetreiber die den Apple Kunden das Blaue vom Himmel versprechen und ein nicht vorhandenes Produkt anpreisen. Augenscheinlich sind bereits einige Anwender Opfer dieser Machenschaften geworden und haben einen Preis von rund 30 US-Dollar für einen Jailbreak bezahlt, der natürlich direkt von der Kreditkarte abgebucht wurde. Im Anschluss erhielten die Anwender meist eine Software die keinen Nutzen besaß.

Releasegroups arbeiten an einem Jailbreak für iOS7

Auch die bekannten Entwickler-Teams wie zum Beispiel planetbeing und vom evasiOn-Tool haben bereits über soziale Kanäle mitgeteilt, dass es noch kein offiziellen und funktionierenden iOS 7 Jailbreak geben würde, allerdings das Team bzw. die Teams an einem arbeiten würden. Sobald ein Jailbreak zur Verfügung steht, wird dieser auch kostenlos angeboten.

Grundsätzlich gilt, ein Jailbreak ist in der Regel kostenlos und wird von verschiedenen News-Seiten dank einer offiziellen Meldung der Entwickler-Teams bekannt gegeben. Es ist ratsam, bevor ein Jailbreak gekauft und heruntergeladen wird, die Suchmaschinen zu bedienen um Stimmen anderer Nutzer lesen zu können. Denn auch wenn 30 US-Dollar für eine Person nicht viel Geld ist, besteht die Gefahr das Viren, Trojaner oder Spyware mit der Software bzw. mit dem angeblichen Jailbreak verschickt wird.

Weiterlesen!

Modeo bietet Bundle aus OnePlus 6 und Tarif von Mobilcom-Debitel an

Wer auf der Suche nach einem neuen Smartphone und einem neuen Handytarif ist, der schaut ...