Home » Mobile » Allnetflat » winSIM bietet Bundles aus Smartphone und LTE FLat an – Gerätezuzahlung nur 1 Euro

winSIM bietet Bundles aus Smartphone und LTE FLat an – Gerätezuzahlung nur 1 Euro

winSIM ist ein Anbieter, der sowohl LTE All-Tarife als auch Bundles mit Smartphones von unter anderem Samsung, Apple und Huawei im Produktangebot hat. Für die Smartphones fällt im Moment nur eine einmalige Zuzahlung von 1 Euro an.

Die verschiedenen Tarife

Alle LTE Tarife von winSIM umfassen eine Telefonie- und SMS-Flat in alle deutschen Netze sowie EU-Roaming. Auch der Anschlusspreis, der einmalig zu zahlen ist, beträgt bei allen Tarifen 14,99 Euro. Die Tarife Unterscheiden sich jedoch in ihrem jeweiligen Datenvolumen und der Datengeschwindigkeit.

  • LTE All 2 GB: 2 GB mit bis zu 50 MBit/s für 8,99 Euro pro Monat
  • LTE All 3 GB: 3 GB mit bis zu 50 MBit/s für 9,99 Euro pro Monat
  • LTE All 5 GB: 5 GB mit bis zu 225 MBit/s für 14,99 Euro pro Monat
  • LTE ALl 10 GB: 10 GB mit bis zu 225 MBit/s für 19,99 Euro pro Monat

Diese Preise gelten, wenn man die Tarife mit einer Mindestlaufzeit von 24 Monaten auswählt. Über diese komplette Mindestvertragslaufzeit ändert sich der monatliche Preis jedoch auch nicht. Für einen monatlichen Aufpreis von 1 Euro oder 2 Euro gibt es die Tarife jedoch auch monatlich kündbar.

winSIM arbeitet wie alle anderen Anbieter aus der Drillisch-Gruppe mit der Datenautomatik. Bei dieser Funktion wird automatisch neues Datenvolumen nachgebucht, wenn das im Tarif enthaltene Datenvolumen aufgebraucht wurde. 100 MB Nachbuchung kosten dann 2 Euro. Diese Nachbuchung kann bis zu dreimal in einem Abrechnungsmonat vorkommen. Wer nun jedoch einen neuen Vertrag bei winSIM abschließt hat die Möglichkeit diese Datenautomatik auch zu deaktivieren. Das geht ganz einfach telefonisch, schriftlich oder in der persönlichen Servicewelt online. Das Abschalten der Datenautomatik verhindert, dass der Tarif auf einmal 6 Euro teurer wird, wenn 300 MB mehr verbraucht wurden. So sind die Kosten kalkulierbarer. winSIm nutzt jedoch das Netz von O2, welches nicht so gut abgedeckt ist wie andere. Man sollte also besonders bei den Tarifen mit 225 MBit/s nicht davon ausgehen, dass man diese Geschwindigkeit auch erhält.

Bundles aus Smartphone und Tarif

Kombiniert man bei winSIM ein Smartphone und einen der Tarife, dann liegt die Mindestvertragslaufzeit dieses Bundles bei 24 Monaten. Es lassen sich alle Tarife mit allen Smartphones kombinieren. Zur Zeit liegt der Gerätepreis für jedes Smartphone bei 1 Euro. Dies gilt für alle Tarife.

Kombiniert man zum Beispiel das Huawei P10 mit dem LTE All 3 GB Tarif, dann bezahlt man einmalig 1 Euro für das Gerät und einmalig die 14,99 Euro Anschlussgebühr. Der monatliche Preis liegt dann über die 24 Monate hinweg bei 21,99 Euro. Über die 2 Jahre hinweg bezahlt man also insgesamt knapp 544 Euro für das Smartphone und den Tarif. Das macht also einen monatlichen Effektivpreis von circa 22,70 Euro bei diesem Bundle.. Kauft man das Smartphone ohne einen Tarife alleine, muss man mindestens 399 Euro bezahlen. Damit man billiger weg kommt als mit diesem Bundle, darf der monatliche Preis für eine Flat dann nicht über 6 Euro sein. Das ist jedoch nicht machbar, wenn man die gleichen Leistungen haben möchten.

Eine weitere Bundle-Möglichkeit wäre das Samsung Galaxy S8+ mit LTE All 2 GB. Auch hier betragen die einmaligen Zahlungen 1 Euro und 14,99 Euro. Monatlich bezahlt man für diese Kombination 33,99 Euro. Das macht auf die zwei Jahre hochgerechnet also einen Preis von circa 832 Euro. man zahlt also pro Monat 34 Euro. Das Samsung Galaxy S8+ gibt es bei einem einzelnen Kauf ab 618 Euro. Es bleiben also noch 214 Euro übrig, die man in einen Tarif investieren kann. Damit muss dessen monatlicher Preis unter 8,90 Euro sein, sonst wird es teurer. Schaut man sich Tarife an, die die gleichen Leistungen umfassen, kommt keiner unter diesen Betrag. Selbst bei winSIM kostet der Tarif ohne Handy 8,99 Euro monatlich.

Besonders da man als Neukunde nun auch die Datenautomatik abschalten kann, lohnt es sich die Tarife und Bundles von winSIM in Erwägung zu ziehen. Wer von einem anderen Anbieter außerhalb der Drillisch-Gruppe zu winSIM wechselt und seine Rufnummer mitnimmt, erhält außerdem 10 Euro Wechselbonus. Dieser deckt einen teil der Kosten ab, die bei einer Rufnummernübernahme entstehen können.

Weiterlesen!

WhatsApp SIM – jetzt auch mit 2000 Freieinheiten im Monat

WhatsApp SIM – jetzt auch mit 2.000 Freieinheiten im Monat – WhatsApp SIM hat ab ...