Home » News » Huawei in Deutschland – jeder 8. Nutzer hat ein Huawei-Gerät
Huawei Smartphone

Huawei in Deutschland – jeder 8. Nutzer hat ein Huawei-Gerät

Google hat vor fast genau einer Woche Huawei die weitere Nutzung von Android untersagt und damit eine ganze Reihe von Prozessen in Gang gesetzt, die auch viele Nutzer in Deutschland betreffen. Hintergrund ist der US-Telekommunikationsnotstand, den Präsident Trump in Kraft gesetzt hat und der US Unternehmen zwingt, die Handel mit Huawei einzustellen, denn dieses Unternehmen steht mittlerweile auf der schwarzen Liste in den USA.

Der Huawei Bann betrifft damit auch eine ganze Reihe von deutschen Nutzern. Jeder 8. hat in Deutschland ein Modell dieser Marke und ist daher zumindest mittelfristig von fehlenden Android-Updates betroffen. Die Sicherheitsupdates von Google werden aber weiter geliefert – zumindest in diesem Punkt gibt es keine Probleme. Es ist also nicht so, dass die Modelle immer mehr Sicherheitslücken bekommen werden. Nutzer werden nur die nächsten Android-Versionen nicht mehr als Update aufspielen können – zu mindest der aktuelle Stand. Zukünftige Modelle sollen auch den Zugang zu Google Diensten und dem Play Store verlieren. Das betrifft aber die aktuellen Modelle des Unternehmens noch nicht.

Die Smartphone Verteilung in Deutschland

Infografik: Huawei ist in Deutschland Nummer 3 | Statista Mehr Infografiken finden Sie bei Statista

International hat Huawei sogar noch weiter aufgeholt und konnte bei den Verkaufszahlen und damit bei den Marktanteilen weltweit Apple vom 2. Platz verdrängen. Damit liegt das Unternehmen nun als zweitgrößter Hersteller im Smartphone Bereich hinter Samsung und das Wachstum ging bisher fast ungebremst weiter.

Wie genau es nun weitergehen wird, ist bisher noch eher unklar. Huawei hat bereits angekündigt, im Herbst ein eigenes Betriebssystem auf den Markt bringen zu wollen. Dazu gibt es bisher aber noch recht wenige Details und auch kaum Informationen. Daher bleibt offen, ob dieses System wirklich eine adäquate Alternativ zum aktuellen Android sein wird. Letzendlich haben aber sowohl Huawei und Honor angekündigt, dass sie sich von dem Android-Lizenzentzug nicht in die Knie zwingen lassen wollen. Im besten Fall bedeutet das für die User, dass es neben Android noch ein weiteres Betriebssystem auf dem Markt geben könnte und es so auch in diesem Bereich wieder mehr Wettbewerb gibt.

 

Hat der Artikel weiter geholfen? Dann würden wir uns über eine Bewertung freuen.
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (5 Stimmen, Durchschnitt: 3,60 von maximal 5)
Loading...

Weiterlesen!

Tarife unter 10 Euro – 4 preiswerte Alternativen im Überblick

Tarife unter 10 Euro – 5 preiswerte Alternativen im Überblick – Handytarife und Flatrates für …