Home » Mobile » Apple: Das iPhone 6 wird deutlich teurer

Apple: Das iPhone 6 wird deutlich teurer

iPhone 6 mit neuem Look
Apple App Store: Apple im Kampf gegen falsche Bewertungen

Das Apple iPhone 6 wird wahrscheinlich im zweiten Quartal des Jahres 2014 offiziell vorgestellt und ab September soll das neue Apple Flaggschiff Einzug in die hiesigen Mobilfunkgeschäfte halten. Medienanalysten spekulieren, dass Anwender mit einem Preisanstieg von bis zu 100 Euro rechnen müssen.

Offenbar wird Apple den Preis für sein iPhone 6 im Vergleich zum Vorjahresmodell, dem iPhone 5s, deutlich anheben. In Zukunft müssten Kunden mindestens 100 Euro mehr für das aktuellste Apple Smartphone ausgeben.

Nach Aussage von Medienanalyst Peter Misek befindet sich Apple hinsichtlich der Preisfindung noch in Verhandlungen mit den großen Mobilfunkanbietern, die nicht sonderlich erfreut über einen Preisanstieg sind. Allerdings sei den Mobilfunkanbietern auch bewusst, dass Apple durchaus eine Fangemeinde hat, die auf das entsprechende Produkt wartet und grundsätzlich am ehesten bereit ist, einen höheren Preis zu akzeptieren.

Apple iPhone wird teurer – nur welches?

Es gilt als sicher, dass Apple ein iPhone in zwei unterschiedlichen Formaten präsentieren wird. Dem entsprechend sei bislang unklar, ob die prognostizierte Preiserhöhung lediglich dem Phablet gilt oder beide Geräte teurer werden. Das Phablet wird eine Größe von 5,5 Zoll haben, während das kleine iPhone ein 4,7 Zoll Bildschirm erhält.

Es wird erwartet, dass Apple die Entwicklerkonferenz WWDC 2014 als Plattform nutzen wird, um die kommende iPhone Generation zu präsentieren. Die WWDC 2014 findet vom 2. bis 6. Juni in San Francisco statt.

Quelle: businessinsider.com

Weiterlesen!

Handyflash: Galaxy J3 2017 mit Vertrag für unter 10 Euro im Monat

Handyflash bietet zur Zeit eine Kombination der Klarmobil Smartphone Flat Vodafone und dem Samsung Galaxy ...