Freitag , 14 Juni 2024

Das digitale Magazin für Deutschland

Unternehmensbefragung: schnelles Netz ist wichtiger als günstige Gewerbesteuer

Gut ausgebaute digitale Infrastruktur mit einem leistungsfähigen Netz sowie die Verfügbarkeit qua­li­fizierter Arbeitskräfte vor Ort sind Unternehmen bei der Auswahl ihres Standorts wichtiger als niedrige kom­mu­nale Steuern und Gebühren. Investitionen in die öffentliche Infrastruktur sind daher ein wirksameres Instrument als Steuervergünstigungen, um Unternehmen anzuziehen. Das belegt der März-Bericht des German Business Panel (GBP) an der Universität Mannheim.

Die kommunale Gewerbesteuer gilt häufig als Lockmittel für unternehmerische Investitionen. Ist sie niedrig angesetzt, bedeutet das weniger Kosten für Unternehmen und damit einen handfesten wirtschaftlichen Standortvorteil. Doch bei unternehmerischen Entscheidungen spielen auch andere regionale Gegebenheiten wie Infrastruktur, Schulen, Kitas, eine gute Autobahnanbindung oder Wirtschaftsförderung eine Rolle. Auf welche Faktoren Unternehmen besonders hohen Wert legen, zeigen die neuesten Erhebungen des GBP.

Demnach stellt eine leistungsfähige digitale Infra­struktur in den Kommunen den wichtigsten Stand­ort­faktor dar. Unternehmen machen ihre Investitionsentscheidungen also davon abhängig, ob ein schnelles Internet mit Breitbandnetzen vor Ort vorhanden ist. „Verzögerungsfreie Datenübertragung ist vor allem deshalb entscheidend, weil viele zukunftsträchtige Anwendungen, wie etwa Cloud-Dienstleistungen, besonders datenintensiv sind“, sagt Prof. Dr. Johannes Voget, Inhaber des Lehrstuhls für Taxation und Finance an der Universität Mannheim und wissenschaftlicher Projektleiter des GBP. Die Erhebungen zeigen ferner, dass quali­fi­zier­te Arbeitskräfte vor Ort, eine gute Verkehrs­infra­struk­tur sowie geeignete Gewerbeflächen ebenfalls über die Attraktivität einer Gemeinde als potenzieller Unternehmensstandort entscheiden.

Im Vergleich dazu sind niedrige lokale Steuern und Gebühren nur von mittlerer Bedeutung. Die geringere Wichtigkeit von Steueranreizen zeigt sich auch daran, dass viele Unternehmen ihre Steuersparmöglichkeiten durch Wegzug zu niedrig ansetzen: Insgesamt 82 Prozent der Befragten unterschätzen den Anteil an Kommunen mit niedrigen Gewer­be­steuerhebesätzen im bundesweiten Vergleich, wie die Daten des GBP im Vergleich mit den Daten der Gemeinden belegen. „Allein wegen einer günstigen Steuer ziehen nur wenige Unternehmen um“, erklärt Prof. Dr. Davud Rostam-Afschar, der die Studie durchgeführt hat. „Viele Unternehmen betrachten die öffentlichen Investitionen in bessere Standortbedingungen als Gegenleistung für die Steuern, die sie zahlen. Unter den Kommunen besteht also nicht nur der Wettbewerb um niedrigere Steuern, sondern auch um die Lebens- und Arbeitsqualität des Standortes, um Unternehmensinvestitionen anzuziehen“, so der Studienleiter weiter.

Gefragt wurde zudem, mit wel­cher Wahr­schein­lichkeit die Unternehmen in den folgenden zwei Jahren an bestimm­ten Standorten investieren wollen. Das Ergebnis: 15 Prozent von ihnen planen In­ves­titionen außerhalb ihres Hauptstandorts. Für sie könnte die Wettbewerbsfähigkeit der Standorte letztendlich den Ausschlag dafür geben, wohin ihre mittelfristigen Investitionen gehen. Steuern spielen dabei eine geringere Rolle als bisher bekannt.

Der Bericht zeigt ferner, dass sich die betriebswirtschaftliche Lage der Unternehmen trotz konjunktureller Sorgen weiter stabilisiert hat: Aktuell rechnen Unternehmen in Deutschland damit, dass ihre Umsätze (+5,6 Prozent), Investitionen (+4,9 Prozent) und Gewinne (+1,5 Prozent) relativ zum Vorjahr steigen.

Den „GBP-Monitor: Unternehmenstrends im März 2023“ finden Sie hier: https://www.accounting-for-transparency.de/wp-content/uploads/2023/03/gbp_monitor_2023_03.pdf

Quelle

Generell sind niedrige und einfache Steuern natürlich auch für Unternehmen wichtig. Wer dafür Hinweise und Unterstützung sucht, findet hier passende Leistungen: https://billup.at/

Weiterlesen!

Reico Vertriebspartner werden: So unterstützt Unternehmer Dominik Ley

Reico ist ein Traditionsunternehmen aus Deutschland, welches sich auf die Herstellung von hochwertiger, artgerechter Tiernahrung …