Home » Mobile » Einsteigerhandy Huawei Y6 ab sofort bei ALDI

Einsteigerhandy Huawei Y6 ab sofort bei ALDI

Einsteigerhandy Huawei Y6 ab sofort bei ALDI – Der Lebensmitteldiscounter ALDI bietet unter dem Namen ALDI Talk auch eigene Prepaidkarten an und ab sofort und während der nächste 14 Tage gibt es zu diesen Simkarten auch das neue Nokia Y6 zu kaufen. Bis zum 10. August kann man die Modelle mit ALDI Handykarte für 149 Euro bekommen – 10 Euro Startguthaben sind dabei bereits enthalten. Man kann Handy und Simkarte daher sofort nutzen und muss nicht erst Guthaben aufladen.

Das Huawei Y6 in der 2017er Version ist dabei günstig, bietet aber trotzdem vergleichsweise viel Technik. Seine Größe von 12,7 cm (5 Zoll) und nur 8,85 mm Dicke sowie das sanft gewölbte Design und strukturierte Gehäuse machen es auch optisch zu einem Hingucker. Das HUAWEI Y6 2017 überzeugt nicht nur in Sachen Design, sondern auch mit dem großen 3.000 mAh Hochleistungs-Polymer-Akku und einer intelligenten Energiespartechnologie. Der Quad-Core-Prozessor, MT6737T von MediaTek (4 x 1.4 GHz Cortex A53) und 2 GB RAM sorgen für ein flüssiges Benutzererlebnis. Mit der Easy Key-Funktion lässt sich das HUAWEI Y6 2017 noch intuitiver bedienen: Shortcuts für einen spontanen Schnappschuss oder einen Social Media-Post – die Entscheidung, was das Smartphone macht, liegt ganz beim Nutzer.

bei handys-unter-100-euro.de schreibt man beispielsweise zum Gerät:

Leistungstechnisch entspricht das Smartphone seiner Einsteiger-Klassifizierung und so werkelt im Inneren des Y6 (2017) ein Mediateks Quad-Core-Prozessor MT6737T, der eine maximale Taktrate von 1,4 GHz hat. Wie auch das Bruder-Modell Y7 (2017) ist das Y6 mit 2 GByte Arbeitsspeicher und 16 GByte eingebautem Flash-Speicher ausgestattet. Der Speicher ist jedoch etwas knapp bemessen, doch bietet das Y6 einen Steckplatz für Micro-SD-Karten mit dem sich der Speicher bis zu einer maximalen Größe von 128 GByte erweitern lässt. In der Technik untertsützt das Huawei-Handy LTE und WLAN nach 802.11b/g/n und Bluetooth läuft in einer älteren Version 4.0. Zum Start wird das Y6 (2017) mit Android 6.0 Marshmallow ausgeliefert, das man mit der Huawei EMUI 4.1 als angepasste Oberfläche versieht. Vermutlich wird das Y6 (2017)  jedoch nicht großartig mit Updates versorgt, was ein Mangel ist.

Insgesamt richtet sich das Modell aber eher an Einsteiger und Wenignutzer. Wer wirlich viel mit dem Handy arbeitet sollte eher zu etwas teureren Modellen greifen.

Weiterlesen!

Nokia 8 ab 8. September im Handel

Nokia 8 ab 8. September im Handel – Nokia vervollständigt mit dem Nokia 8 die ...