Home » News » Apple steigert Quartalszahlen deutlich

Apple steigert Quartalszahlen deutlich

Apple Quartalszahlen
Bei Apple gab es im letzten Quartal einen deutlichen Zuwachs - einzig die Apple Watch macht wohl Sorgen.

Apple hat seine jüngsten Quartalszahlen veröffentlicht. Zahlen, die bei anderen Unternehmen für große Freude sorgen würde, lassen bei Apple die Aktienkurse nach unten rutschen. Einerseits liegt das an den ungewissen Zahlen zur Apple Watch – andererseits am großen Erfolg des iPhones. Im letzten Quartal konnte der Konzern aus Kalifornien den Erlös um fast 50 Milliarden Dollar steigern – das ist ein Drittel mehr als im Vorjahr. Dies gab Apple am Dienstag bekannt.

Der Reingewinn lag bei 10,7 Milliarden Dollar, dies entspricht einem Plus von 38 Prozent. Vor allem das iPhone sorgte für die hohen Gewinne. Im letzten Quartal verkaufte Apple rund 47 Millionen Smartphones, weltweit ist und bleibt das iPhone damit sehr beliebt. Und: Es gab einen Verkaufszuwachs von 35 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Tim Cook, Apple-CEO, zeigte sich in dieser Hinsicht sehr zufrieden.

Absatzzahlen der Apple Watch „unbekannt“

Allerdings bedeutete der hohe Gewinn einen Kursverlust von acht Prozent an der Börse. Der Grund: Die starke Abhängigkeit vom iPhone, die eigentlich verringert werden sollte. Vor allem von der Apple Watch hatten die Investoren mehr erwartet.

 

Zur Apple Watch gab Cook außerdem keine genauen Zahlen bekannt. Lediglich hieß es, dass die Smartwatch die internen Erwartungen übertreffen konnte. Ausgewiesen werden die Apple Watch Zahlen in der Kategorie Anderes – dort findet man auch den iPod und Apple TV. Im Vorjahr erwirtschaftete dieser Bereich 1,68 Milliarden Dollar, aktuell waren es 2,64 Milliarden Dollar. Ein deutlicher Zugewinn also. Für die Analysten war dieser Erfolg der Apple Watch jedoch zu gering. Bis zu 1,65 Milliarden Dollar Umsatz waren erwartet worden.

Außerdem spielten auch die ungenauen Aussagen von Tim Cook eine Rolle. Die Aussage, die internen Erwartungen seien übertroffen worden, dürfte kaum einen Analysten zufrieden stellen. Der Kursverlust von acht Prozent bedeutet für Apple indes einen Wertverlust von rund 50 Milliarden US-Dollar.

Quelle: Welt

Weiterlesen!

LTE – bei Handytarifen zunehmend wichtig, aber immer noch teuer

LTE – bei Handytarifen zunehmend wichtig, aber immer noch teuer – Wer einen neuen Handyvertrag ...