Home » Mobile » iOS 8 mit Healthbook: Fitness-Dienste wollen Apple unterstützen

iOS 8 mit Healthbook: Fitness-Dienste wollen Apple unterstützen

Während der World Wide Developer Conference in San Francisco präsentierte einige Neuerungen in iOS 8. Darunter die Anwendung Healthbook mit der Anwender in der Lage sind, Gesundheits- und Fitnessinformationen zu verwalten. Sportunternehmen wie Nike stellen Apple ihre Unterstützung in Aussicht.

Healthbook für iOS
Healthbook für iOS

Healthbook, so lautet eine neue Anwendung die Apple während der Entwicklerkonferenz World Wide Developer Conference in San Francisco präsentierte. Mit Hilfe der Anwendung können Nutzer ihre persönlichen Fitness- und Gesundheitswerte verwalten. Jetzt haben einige bekannte Unternehmen, darunter Nike, Runkeeper wie auch Strava, angekündigt, den neuen Dienst Healthbook mit eigenen Produkten zu kombinieren.

Mit Healthbook stellt Apple in iOS 8 eine zentrale Datenbank für Gesundheitsinformationen bereit. Diese soll in Zukunft den Austausch von Daten zwischen verschiedenen Apps und Diensten erleichtern. Des Weiteren wäre es möglich die gesammelten Informationen in naher Zukunft Ärzten und Kliniken bereitzustellen.

Healthbook als mobile Patientenakte

Die vorgestellte Anwendung könnte dabei helfen, sämtliche Gesundheitsdaten, einschließlich Krankheitsverlauf, Ernährung und Gewohnheiten, zusammenzufügen. Vorwiegend Ärzte beklagen immer wieder die fehlende Historie beim Behandeln von Personen. In wie weit solch ein Vorgehen allerdings bedenklich hinsichtlich des Datenschutz ist, müsste mittelfristig von entsprechenden Stellen überprüft werden.

Apple ist nach aktuellen Medienberichten bereits eine Partnerschaft mit Mayo Clinic eingegangen. Die Betreiber von Mayo Clinic wollen in Zukunft das Healthkit einsetzen, um die Gesundheitsinformationen der Patienten besser überwachen zu können.

Aktivitätstracker und Sport-Apps sind in Mode

Aktivitätstracker, Schrittzahler und Sport-Apps befinden sich aktuell in Mode. Das machen sich Unternehmen wie Apple zu Nutze und fokussieren sich auf Sport-Dienste und Accessoires.

Apple soll nach Medienberichten in den letzten Monaten eine Vielzahl an Spezialisten für den Sport-Bereich eingestellt haben. Die Apple iWatch wird noch für dieses Jahr erwartet.

Quelle: Macerkopf und 9to5mac

Weiterlesen!

Letzter Tag: smartmobil.de Allnet Flat mit einem Drittel mehr Datenvolumen

Sonderaktion: smartmobil.de Allnet Flat wieder mit einem Drittel mehr Datenvolumen – Smartmobil bietet ab sofort die ...