Home » Mobile » Runderneuert: das sind die neuen BASE Allnet Flat im Detail

Runderneuert: das sind die neuen BASE Allnet Flat im Detail

Base Mobilfunkanbieter
Base: Kuriose Tarifautomatik bei E-Plus Tochter

Base updated seine Allnet-Flats. Ab sofort kann man sich die neuen Tarife im Netz von Netz von E-Plus sichern. Diese bieten bis zu 3 fach erhöhtes Datenvolumen und kommen jetzt auch ohne Datenautomatik aus. Der Einsteigertarif ist somit schon mit 2 GB Datenvolumen erhältlich. Darüber hinaus kann man sich die Tarife auch mit Smartphone sichern.

Base Light – der Einsteigertarif

Der Base Light – Tarif ist der günstigste unter den neuen Tarifen. Bei diesem Angebot bekommt man eine Telefonflat in alle dt. Netze, zahlt pro SMS 9 Cent und erhält 2 GB Datenvolumen mit LTE und 21,4 Mbit/s. Bei Verbrauch des Datenvolumens wird die Verbindung gedrosselt. Für Nutzer die viel innerhalb der EU unterwegs sind gibt es noch eine EU-Flat die man dazu buchen kann. Bei einem Rufnummernswechsel erhält man darüber hinaus eine 10 Euro Gutschrift. Die Mindestvertragslauftzeit beträgt 24 Monate mit einer Kündigungsfrist von 3 Monaten. Für den einmaligen Anschluss des Tarifs zahlt man 29,90 Euro. Der monatliche Paketpreis des Tarifs beträgt 9,99 Euro für 24 Monate, danach kostet der Tarif 14,99 Euro.

  • Telefon-Flat in alle dt. Netze
  • 9 Cent pro SMS
  • 2 GB Datenvolumen mit LTE und 21,6 Mbit/s (bei Überschreitung Drosslung)
  • EU-Roaming Option ist dazu buchbar
  • 10 Euro Gutschrift bei Rufnummernwechsel
  • 24 Monate Mindestvertragslaufzeit
  • Anschlusspreis: 29,90 Euro
  • Monatl. Paketpreis: 9,99 Euro für 24 Monate, danach 14,99 Euro

Wenig geändert hat sich beim Netz. Die neuen BASE Tarife nutzen das Handy Netz von O2 und können dort auch LTE mit nutzen. Der Speed ist allerdings auf 21,6Mbit/s begrenzt. Die bisherigen O2 Tarife können aber weiterhin genutzt werden. BASE Allnet Flat im Eplus Netz gibt es mittlerweile aber nicht mehr, da alle entsprechende Bestandskunden neue O2 Tarife bekommen haben.

Vergleichsangebot

Ein vergleichbarer Tarif in einem vergleichbaren Netz findet sich bei winSIM. Die LTE All 2 GB Allnet-Flat bietet hier so ziemlich genau das was der Base Tarif bietet und sogar noch ein bisschen mehr. Doch immer der Reihe nach, beim Tarif von winSIM erhält man, eine Telefon-/SMS-Flat in alle dt. Netze und 2 GB Datenvolumen mit LTE und maximal 50 Mbit/s. Überschreitet man sein Datenvolumen greift eine Datenautomatik die maximal 3 mal pro Monat je 100 MB dazu bucht. Eine EU-Roaming Option kann man sich bei Bedarf ebenfalls mit dazu buchen. Zusätzlich erhält man bei Rufnummernmitnahme eine 15 Euro Gutschrift. Die Mindestvertragslaufzeit beträgt auch hier 24 Monate. Für den einmaligen Anschluss des Tarifs zahlt man 9,99 Euro. Der monatliche Paketpreis beträgt 6,99 Euro.

  • Telefon-Flat in alle dt. Netze
  • SMS-Flat in alle dt. Netze
  • 2 GB Datenvolumen mit LTE und maximal 50 Mbit/s (bei Überschreitung des Volumens greift eine Datenautomatik)
  • EU-Roaming Option dazu buchbar
  • 15 Euro Gutschrift bei Rufnummernmitnahme
  • 24 Monate Mindestvertragslaufzeit
  • Anschlusspreis: 9,99 Euro
  • Monatl. Paketpreis: 6,99 Euro

Fazit

Insgesamt bietet der Tarif von winSIM schon etwas mehr als der neue Base Tarif. Auch vom Preis her macht winSIM hier ein deutlich besseres Bild. Insgesamt kostet der Base Tarif bei einer Laufzeit von 24 Monaten nämlich 259,75 Euro, bei winSIM sind es nur 162,75 Euro. Somit spart man bei winSIM insgesamt 97 Euro. Umgerechnet auf den Monat ergibt das über 24 Monate 4,04 Euro pro Monat. Hat man also die Wahl sollte man lieber den winSIM Tarif nehmen.

  • Gesamtkosten Base: 259,75 Euro
  • Gesamtkosten winSIM: 162,75 Euro
  • Ersparnis: 97 Euro
  • Ersparnis pro Monat: 4,04 Euro

Weiterlesen!

Modeo bietet Bundle aus OnePlus 6 und Tarif von Mobilcom-Debitel an

Wer auf der Suche nach einem neuen Smartphone und einem neuen Handytarif ist, der schaut ...