Home » Mobile » Allnetflat » Klarmobil: 2GB Allnetflat für 9.99 Euro monatlich mit D-Netz Qualität

Klarmobil: 2GB Allnetflat für 9.99 Euro monatlich mit D-Netz Qualität

Klarmobil: 2GB Allnetflat für 9.99 Euro monatlich mit D-Netz Qualität – Klarmobil hat eine neue Flat im Angebot. Die Allnet Flat 2000 enthält 2 GB Datenvolumen. Außerdem ist das EU-Roaming und eine Telefonie Flat in alle deutschen Fest- und Mobilfunknetze in dem Tarif enthalten. Eine SMS Flat existiert jedoch nicht. Pro SMS zahlt der Kunde 9 Cent. Die Flat nutzt das D1-Netz der Telekom. Damit schafft man es mit diesem Tarif die angegebenen 42 MBit/s auch zu nutzen. Das Internet läuft bei dieser Flat jedoch nicht über das LTE-Netz.

Die monatlichen Kosten dieses Tarifs betragen 9,99 Euro. Die Mindestlaufzeit des Vertrags beträgt 24 Monate. Immerhin wird der monatliche Grundpreis während dieser 24 Monate gleich bleiben. Nach diesen 24 Monaten wird die Flat aber teurer werden. Denn der niedrige Preis in den ersten 24 Monaten entsteht durch einen monatlichen Rabatt von 15 Euro. Kündigt man die Flat also zurMindestlaufzeit nicht, bezahlt man ab dem 25. Monat wider die 24,99 Euro. Der ursprüngliche Preis der Allnet Flat 2000 betrug nämlich vorher 24,99 Euro monatlich. Der einmalige Anschlusspreis, der die Bearbeitungsgebühren decken soll, beträgt 19,99 Euro. Außerdem erhält man bei Rufnummernübernahme einen Bonus von 25 Euro.

Im Vergleich zu einer ursprünglichen Flat der Telekom

Vergleicht man das Angebot von Klarmobil mit einem Original Angebot der Telekom, dann ist klarmobil deutlich günstiger. Der MagentaMobil S Tarif der Telekom umfasst ebenfalls 2 GB. Das Datenvolumen ist also das das gleiche. Die Telekom bietet dieses Tarif jedoch in LTE Geschwindigkeit an. Man wird also schneller surfen können. Außerdem ist zusätzlich eine SMS Flat in alle deutschen Netze enthalten. Dafür kostet der Tarif der Telekom auch 30,10 Euro pro Monat. Und das bei einer Mindestlaufzeit von 24 Monaten. Ab dem 25. Monat wird es dann sogar noch teurer und der monatliche Grundpreis liegt bei 34,95 Euro. Darüber hinaus müssen Kunden hier noch einen einmaligen Bereitstellungspreis von 39,95 Euro bezahlen. Wenn Sie also keinen allzu großen Wert auf eine SMS Flat und LTE Geschwindigkeit legen, sind Sie mit der Flat von Klarmobil besser bedient.

Einen ähnlichen Tarif wie den von klarmobil bietet außerdem Sparhandy an. Die Allnet-Flat L Sim-only umfasst ebenfalls 2 GB Datenvolumen. Auch diese Flat nutzt das D1-Netz der Telekom und hat eine Datengeschwindigkeit von 42 MBit/s. Auch hier ist nur eine Telefonie-Flat enthalten. Pro SMS zahlt auch bei diesem Tarif der Kunde 9 Cent. Der monatliche Grundpreis dieses Vertrags liegt bei 12,99 Euro monatlich. Nach der Mindestlaufzeit, die 24 Monate beträgt, steigt der Preis jedoch auf 24,90 Euro. Die Anschlussgebühr dieses Tarifs beträgt einmalig 14,90 Euro. Wer den Tarif jedoch bis einschließlich 07.01.2018 kauft, bekommt im Rahmen der Aktion 2017 die Anschlussgebühren nicht in Rechnung gestellt.

Verrechnet man den Bonus bei Rufnummernübernahme und die Anschlussgebühr ist man bei dem Tarif von klarmobil bei einem monatlichen effektiv Preis von circa 9,80 in den ersten 24 Monaten. Damit ist der Tarif immer noch billiger als das vergleichbare Angebot von Sparhandy ohne die Anschlussgebühr.

klarmobil im Vergleich zu Angeboten aus dem O2-Netz

Das O2-Netz hat eine schlechtere Abdeckung und ist langsamer als das D1-Netz. Besonders in ländlicheren Gebieten werden die angegeben Datengeschwindigkeiten nicht erreicht. Der LTE All 2 GB Tarif von winSIM gibt zum Beispiel an eine Datengeschwindigkeit von 50 MBit/s zu schaffen. Man kann jedoch davon ausgehen, dass die wirkliche Geschwindigkeit nicht über 25 MBit/s kommt. Diese Flat ist also deutlich langsamer als die von klarmobil. Der tarif von winSim enthält dafür eine SMS Flat in alle deutschen Netze. Der monatliche Grundpreis in den ersten 24 Monaten beträgt hier 7,99 Euro. Danach wird der Tarif 2 Euro teurer und kostet 9,99 Euro. Der Einmalige Anschlusspreis liegt bei 14,99 Euro. Dafür beträgt der Bonus bei der Übernahme der Rufnummer nur 10 Euro. Die Flat von winSIM hat also einen effektiven monatlichen Preis von circa 8,20 Euro. Damit ist sie nur 1,70 Euro billiger als der Tarif von klarmobil und bietet dafür schlechteres Netz. Ein weiterer Nachteil ist die Datenautomatik, die man bei diesem Tarif von winSIM nicht abschalten kann. Sobald die 2 GB Datenvolumen aufgebraucht sind, werden 100 MB Datenvolumen nachgebucht. Für diese 100 MB zahlt der Kunde 2 Euro. Diese Nachbuchung kann dreimal pro Abrechnungsmonat eintreten, bevor das Datenvolumen gedrosselt wird. Die monatlichen Kosten können also auch schnell bei 13,99 Euro liegen, wenn man die kompletten 2,3 GB verbraucht. Damit wäre der Tarif wieder teurer als der von klarmobil, denn das Risiko zusätzlicher Kosten durch die Datenautomatik gibt es bei klarmobil nicht.

Weiterlesen!

DIe Tophandy.de iMcDonald`s Monopoly Deals – Lohnen sich die neuen Angebote?

Tophandy.de ist ein Anbieter, der Smartphones und Tablets zusammen mit Angeboten und Tarifen anderer Anbieter ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.