Home » Technik » Microsoft Xbox One nicht vertikal aufstellen

Microsoft Xbox One nicht vertikal aufstellen

Microsoft Xbox One nicht vertikal aufstellen

Microsoft warnt die zukünftigen Käufer einer Xbox One – das Gerät sollte ausschließlich horizontal aufgestellt werden, vor einer vertikalen Ausrichtung wird grundsätzlich gewarnt. Die Konkurrenzprodukte aus dem Hause von Sony, vorzugsweise die PlayStation 4, wird sowohl im horizontalen wie auch vertikalen Zustand beworben.

Xbox One – Gefahr durch falsche Ausrichtung

Es ist eigentlich kaum zu glauben, dass sich der Anwender im Jahre 2013 noch darüber Gedanken machen muss, wie seine Konsole aufgestellt werden muss. Aber es ist wirklich so, auf der Tokyo Game Show hat Albert Panello von Microsoft warnende Worte an das Publikum gerichtet – durch ein vertikales Ausrichten der Konsole würde der Endkunde ein Risiko eingehen.

Interessant ist, dass in diesem Punkt der Hund nicht in Punkto Kühler begraben ist, sondern in Sachen Laufwerk, es sei eben nicht für den vertikalen Einsatz konzipiert. Zudem heißt es, dass in der Regel 80 % der Nutzer der aktuellen Xbox 360 die Konsole nach Vorschrift, d.h. horizontal, aufstellen – lediglich 20 % würden sich nicht an der Empfehlung halten.

Grundsätzlich besteht das Risiko darin, dass eingelegte Datenträger beschädigt werden können. Eigentlich enttäuschend wenn man bedenkt, dass seit Jahren die einfachsten Hifi-Anlagen, DVD & Blu-Ray Player wie auch Desktop PCs mit einem weitaus günstigeren Preis in der Lage sind, auch bei vertikaler Ausrichtung die eingelegten Datenträger fehlerfrei abzuspielen.

via gamesport.com

Weiterlesen!

Microsoft Surface Pro 3

Bildschirmflackern beim Surface Pro 4 – Microsoft tauscht Geräte aus

Bildschirmflackern beim Surface Pro 4 – Microsoft tauscht Geräte aus – Das Surface Pro 4 ...