Home » Internet » Unitymedia mit Produktanpassung bei DSL und Fernsehen

Unitymedia mit Produktanpassung bei DSL und Fernsehen

Seit August bietet Unitymedia neue Produkte an. Neben Namensänderungen wurden auch die Tarifpaket neu geschnürt. Ab sofort ist der Start-, Comfort- und Premium-Tarif in insgesamt drei Kategorien erhältlich. Im Folgenden werden diese näher erläutert.

Die Internet-Pakete:

Für den Fall, dass lediglich ein Internetanschluss benötigt wird, kann hier ein entsprechender Tarif gefunden werden. Zur Auswahl stehen der Internet Start 10-, der Internet Comfort 60- und der Internet Premium 120-Tarif. Bei der Bestellung eines Tarifs muss sowohl eine einmalige Aktivierungsgebühr von 49,99 Euro als auch Versandkosten 9,99 Euro gezahlt werden. Die Mindestvertragslaufzeit ist auf 24 Monate festgelegt.

Der Internet Start 10-Tarif ermöglicht die Nutzung des Internets mit einer maximalen Geschwindigkeit von 10 Mbit/s. Die monatliche Grundgebühr liegt bei 19,99 Euro. Der Internet Comfort 60-Tarif ist mit einer höheren Geschwindigkeit ausgestattet. Hierbei sind maximal 60 Mbit/s möglich. Der monatliche Preis beträgt 24,99 Euro. Reicht dies ebenfalls nicht aus, sollte der Internet Premium 120-Tarif bestellt werden. Mit diesem ist die maximale Geschwindigkeit auf 120 Mbit/s begrenzt.

Die Internet & Telefonie-Pakete:

Die 2play Kombipakete beinhalten sowohl einen Internet- als auch einen Festnetzanschluss. Gespräche in das deutsche Festnetz sind kostenlos. Die monatliche Grundgebühr ist in den Monaten 1 bis 9 reduziert. Bei einer Bestellung wird neben einer einmaligen Aktivierungsgebühr von 49,99 Euro zudem Versandkosten von 9,99 Euro fällig. Die Mindestvertragslaufzeit liegt bei 24 Monaten.

Mit dem 2play Start 20-Tarif kann eine maximale Geschwindigkeit von 20 Mbit/s erreicht werden. In Monaten 1 bis 9 liegt die Grundgebühr bei 19,99 Euro. Ab dem 10. Monat wird diese auf 24,99 Euro erhöht. Der 2play Comfort 120-Tarif kann hingegen eine Geschwindigkeit von maximal 120 Mbit/s erreichen. Bis zu dem 10. Monat beträgt die Grundgebühr 24,99 Euro. Danach liegt diese bei 34,99 Euro. Für den Fall, dass die Voraussetzungen gegeben sind, kann auch der 2play Premium 200-Tarif bestellt werden. Mit diesem ist eine Geschwindigkeit von bis zu 200 Mbit/s möglich. In den ersten neun Monaten fallen jeweils 39,99 Euro an. Vom 10. Monat bis zum Vertragsende muss eine Grundgebühr von 49,99 Euro entrichtet werden.

Die Internet, Telefonie und TV-Pakete:

Die 3play-Pakete bieten den größten Umfang. Neben einem Internet- und Festnetzanschluss kann mit einem solchen Paket auch Fernsehen empfangen werden. Dabei ist High-Definition-Qualität möglich. Eine wichtige Voraussetzung besteht darin, dass ein Kabelanschluss von Unitymedia bereits vorhanden ist. Die Mindestvertragslaufzeit beträgt 24 Monate. Wird ein 3play-Paket bestellt, müssen einmalige Kosten von insgesamt 59,98 Euro beglichen werden. Der Kunde erhält als Gegenleistung ein passendes Gerät, welches für die TV-Nutzung erforderlich ist.

Die maximale Geschwindigkeit des 3play Start 60-Tarifs liegt bei 60 Mbit/s. Mit diesem können insgesamt 24 HD-Sender empfangen werden. Die Grundgebühr der Monate 1 bis 9 liegt bei 24,99 Euro. Ab dem 10. Monat beträgt diese 34,99 Euro. Der 3play Comfort 120-Tarif beinhaltet neben den 24 HD-Sendern auch ein maxdome Serien- und Filmpaket. Eine Geschwindigkeit von bis zu 120 Mbit/s ist möglich. Bis zum 10. Monat fällt eine Grundgebühr von 34,99 Euro an. Danach wird diese auf 44,99 Euro angehoben. Das größte Paket umfasst der 3play Premium 200-Tarif. Die maximale Geschwindigkeit beträgt 200 Mbit/s. Mit dem Tarif können neben 49 HD-Sendern zudem 55Pay-TV Sender empfangen werden. In den ersten neun Monaten muss eine Grundgebühr von lediglich 49,99 Euro gezahlt werden. Danach gilt die reguläre Grundgebühr von 59,99 Euro.

Weiterlesen!

Modeo bietet Bundle aus OnePlus 6 und Tarif von Mobilcom-Debitel an

Wer auf der Suche nach einem neuen Smartphone und einem neuen Handytarif ist, der schaut ...