Home » Mobile » Allnetflat » smartmobil bietet LTE Tarife in Kombination mit Smartphones ab 15 Euro monatlich an

smartmobil bietet LTE Tarife in Kombination mit Smartphones ab 15 Euro monatlich an

Der Anbieter smartmobil, welcher zur Drillisch-Gruppe gehört, kombiniert nun zwei seiner Tarife mit Mittelklasse-Smartphones. Die Kombipakete aus Allnet-Flat und Smartphone gibt es schon ab 15 Euro monatlich. kombinierbar sind verschiedene Handys mit dem LTE Pro Tarif und dem LTE Special.

Viel sparen im Vergleich zu den UVPs der Hersteller

Der LTE Pro Tarif von smartmobil umfasst eine SMS- und Telefonie-Flat in alle deutschen Netze, EU-Roaming und 5 GB Datenvolumen. Dieses wird mit einer LTE Geschwindigkeit von bis zu 225 MBit/s angegeben. Die Mindestlaufzeit des Tarifs liegt bei 24 Monaten. Kauft man diesen Tarif als SIM-Only-Variante, also ohne eine Smartphone dazu, liegen die Kosten bei 14,99 Euro monatlich. Kombiniert man diesen Tarif aber mit dem Huawei P8 Lite aus dem Jahr 2017 bleibt der monatliche Preis bestehen. Es fällt lediglich eine einmalige Zuzahlung von 1 Euro für das Smartphone an. Über die 24 Monate hinweg bezahlt man für das Smartphone also knapp 360 Euro. Man spart circa 248 Euro gegenüber der Preisempfehlung des Herstellers ein. Auch das Huawei Mate 10 lite gibt es in Kombination mit dem LTE Pro Tarif. Mit diesem Smartphone kostet der Tarif 19,99 Euro monatlich. Die Zuzahlung für das Smartphone beträgt 1 Euro. Der unmittelbare Preisvorteil beträgt bei dieser Kombination 228 Euro. Am meisten sparen Kunden jedoch, wenn sie den Tarif mit dem iPhone SE kombinieren. Der Preis dieses Bundles liegt bei 21,99 Euro monatlich und ebenfalls einer Zuzahlung von 1 Euro für das Gerät. Gegenüber der UVP des Herstellers genießt der Kunde hier einen Vorteil in Höhe von 310 Euro.

Der zweite Tarif, den smartmobil mit Smartphones zusammen anbietet, ist der LTE Special Tarif. Auch dieser Tarif enthält eine SMS- und Telefonie-Flat in alle deutschen Netze sowie das EU-Roaming. Das Datenvolumen umfasst hier 1,5 GB und schafft nach Angaben von smartmobil bis zu 50 MBit/s. Auch bei diesem Tarif ist die Mindestlaufzeit 24 Monate. Die SIM-Only Variante kostet hier 7,49 Euro pro Monat. Diesen Tarif gibt es zum Beispiel zusammen mit dem Apple iPhone 6. Der monatliche Preis liegt dann bei 19,99 Euro. Hinzu kommt eine einmalige Zuzahlung von 1 Euro. Aus diesem Angebot ergibt sich ein Kostenvorteil von 398 Euro im Vergleich zur UVP. Ab 17,99 Euro monatlich gibt es den LTE Special zusammen mit dem Samsung Galaxy A5 (2017). Auch hier ist nur eine einmalige Zuzahlung von 1 Euro für das Endgerät fällig. Damit liegt die Gesamtersparnis gegenüber der Preisempfehlung bei 176 Euro.

Langsameres Netz und Datenautomatik

So gut diese Angebote auch klingen, zwei Punkte sollte man bei smartmobil sowie anderen Anbietern der Drillisch-Gruppe beachten. Zum einen nutzen diese Anbieter das O2 Netz. Das Netz ist besonders in ländlicheren Regionen eher mäßig ausgebaut. Daher ist es unmöglich in diesem Netz auf eine  Datengeschwindigkeit von bis zu 225 MBit/s zu kommen. Selbst die 50 MBit/s aus dem LTE Special Tarif, werden nicht immer erreicht. Möchte man wirklich schnelles Internet und seine gesamte Geschwindigkeitskapazität ausnutzen, sind Tarife im O2 Netz nicht die optimalste Lösung.

Außerdem arbeitet smartmobil mit der Datenautomatik. Das bedeuetet, dass bei aufgebrauchtem Datenvolumen automatisch Datenvolumen nachgebucht wird. Dies kann bis zu dreimal in einem Abrechnungsmonat geschehen, bevor die Geschwindigkeit dann gedrosselt wird. Der Kunde kann diese Option auch nicht abschalten. Man wird lediglich dirch eine SMS darüber informiert, dass Datenvolumen nachgebucht und das Guthaben belastet wird. Bei dem LTE Pro Tarif wird pro Nachbuchung 500 MB für den Preis von 3 Euro nachgebucht. Verbraucht man also die dreimal 500 MB zusätzlich zu den im Tarif enthaltenen 5 GB bezahlt man monatlich 9 Euro mehr. Bei dem LTE Special liegen die Kosten für die Datenautomatik bei 2 Euro pro 200 MB. Hier können also monatlich 6 Euro dazu kommen.

Wechselt man von einem anderen Anbieter zu smartmobil und nimmt seine Rufnummer mit, dann bekommt man bei den beiden Tarifen einen Wechelbonus von 15 Euro. Dieser Wechselbonus deckt einen Teil der Kosten ab, die bei einer Rufnummerübernahme anfallen.

Weiterlesen!

WinSIM: Allnet Flat mit bis 10GB Datenvolumen für unter 20 Euro monatlich

Der Mobilfunk Anbieter winSIM hat zwei neue LTE Tarife im Angebot. Zum einen gibt es ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.