Home » News » Trotz Apple Music: Napster wächst weiter

Trotz Apple Music: Napster wächst weiter

Napster Wachstum
Der Streaming-Anbieter wächst trotz Apple Music weiter und kann derzeit rund 3 Millionen Kunden zählen.

Apple Music ist ganz neu auf dem Markt und sorgt bei den Streaming-Diensten für Aufsehen. Auch Napster bemerkt das, kann aber weiter an Wachstum zulegen. Mehr als drei Millionen Kunden hat der Dienst inzwischen. Kundenverluste musste Napster bisher nicht hinnehmen, zudem ist iOS als Plattform sehr wichtig für den Dienst. Napster Europachef Thorsten Schliesche stellt zudem noch keinen Verdrängungswettbewerb fest.

Napster ist nach zweifelhafter Vergangenheit deutlich seriöser

Ein Kundenzustrom von beinahe fünfzig Prozent im vergangenen Jahr ist bei Napster zu verzeichnen. Somit kann der Anbieter, der früher als Tauschnetzwerk unter gleichem Namen fungierte, rund drei Millionen Nutzer zählen. Laut Schliesche liegt das vor allem an der stärkeren Fokussierung auf das Streaming an sich. Dabei ist Napster aber immer noch ein kleiner Fisch. Spotify hat als Marktführer mehr als 75 Millionen Kunden, davon sind 20 Millionen Nutzer zahlende Kunden. Napster hingegen hält kein Gratis-Angebot bereit.

Apple User sind für Napster sehr wichtig

Durch Apple Music wurde das Thema Streaming in den Medien wieder verstärkt zum Thema. Vor allem die kostenlose Testphase von Apple über drei Monate sorgte dabei für Aufsehen. Anschließend soll der Dienst rund 10 Euro monatlich kosten.

Bei Napster machen aktuell noch Apple User einen Großteil der Kunden aus. Rund 60 Prozent der mobilen User verwenden ein iPad oder ein iPhone für den Musik-Genuss per Streamingverfahren. Dies zeigt, wie wichtig Apple auch für Napster ist – unabhängig von der Konkurrenz durch Apple Music.

 

Quelle: Heise

Weiterlesen!

Freenetmobile: Tarifanpassungen ab heute

Freenetmobile: Tarifanpassungen ab dem 17. Juli – Bei Freenetmobile gibt es ab sofort beim den ...