Home » News » BASE geht in die Offensive: 2GB Allnet Flat + günstige Handys mit Vertrag

BASE geht in die Offensive: 2GB Allnet Flat + günstige Handys mit Vertrag

Base Mobilfunkanbieter
Base: Kuriose Tarifautomatik bei E-Plus Tochter

BASEBASE geht in die Offensive: 2GB Allnet Flat + günstige Handys mit Vertrag – Zum Monatsende stellt Base ein interessantes Angebot bereit. Zum einen reduziert der Mobilfunkanbieter die Preise von vier Smartphones. Zum anderen wird das Datenvolumen des all-in-Tarifs um 400 Prozent erhöht. Die Smartphones können im Verbund mit dem all-in-Tarif bestellt werden. Bei den Geräten steht das Samsung Galaxy A5, das Samsung Galaxy S5, das Apple iPhone 6 und das Samsung Galaxy S6 zur Auswahl. Bis einschließlich Montag, dem 03. August 2015, kann das Angebot wahrgenommen werden. Im Folgenden wird die Aktion näher erläutert.

Der Base all-in-Tarif:

Das Tarifpaket ist mit einer Gesprächsflatrate in alle deutschen Netze ausgestattet. Dank der SMS-Flatrate fallen keine weiteren Kosten für den Versand von Kurzmitteilungen an. Das Datenvolumen der Internetflatrate beträgt 500 Megabyte. Sofern der Tarif mit einem Smartphone innerhalb des Aktionszeitraums bestellt wird, kann ein vierfaches Datenvolumen genutzt werden. Das entspricht einem monatlichen Datenvolumen von 2000 Megabyte. Eine weitere Aktion wird vom Netzbetreiber E-Plus angeboten. Die „Highspeed-für-Jedermann“-Aktion ermöglicht bis zum 31. Dezember die kostenlose LTE-Nutzung. Hierbei ist eine maximale Geschwindigkeit von 42 Mbit/s möglich. Am Ende der Aktion wird die maximale Geschwindigkeit auf 7,2 Mbit/s reduziert.

Nachdem das Datenvolumen verbraucht ist, aktiviert sich die Datenautomatik. Dadurch wird ein weiteres Datenvolumen von 100 Megabyte für 2 Euro bereitgestellt. Dieser Vorgang kann bis zu dreimal pro Monat genutzt werden. Geschieht dies wiederum in drei aufeinander folgenden Monaten, erfolgt ein automatisches Upgrade in den nächsthöheren Datentarif. Die Datenautomatik kann telefonisch unter der 0177-1271400 deaktiviert werden.

Die Vertragslaufzeit ist auf mindestens 24 Monate festgelegt. Die monatliche Grundgebühr beträgt 25 Euro.

Die Smartphone-Angebote:

Um das vierfache Datenvolumen zu erhalten, muss eines der folgenden Smartphones mitbestellt werden.

Das Samsung Galaxy A5 (Neupreis: 304 Euro) kann für eine monatlichen Aufpreis von 1 Euro mitbestellt werden. Zudem fällt ein einmaliger Gerätepreis von 1 Euro an. Somit entstehen Kosten von insgesamt 625 Euro.

Wird das Samsung Galaxy S5 (Neupreis: 373 Euro) ausgewählt, liegt die monatliche Grundgebühr bei insgesamt 30 Euro. Zusätzlich muss ein einmaliger Gerätepreis von 1 Euro gezahlt werden. In diesem Fall entstehen Gesamtkosten von 721 Euro.

Für monatliche Kosten von 40 Euro kann das Samsung Galaxy S6 (Neupreis: 525 Euro) bestellt werden. Zuzüglich des einmaligen Preises von 1 Euro resultieren Gesamtkosten von 961 Euro.

Alternativ besteht die Möglichkeit, dass das Apple iPhone 6 (Neupreis 590 Euro) im all-in-Tarif zu erwerben. Neben den einmaligen Preis von 1 Euro müssen monatlich 42,50 Euro entrichtet werden. Umgerechnet entstehen hierbei Kosten von 1021 Euro.

Zusammenfassend: (bis zum 03.08.2015)

  • Gesprächsflatrate
  • SMS-Flatrate
  • 2000 Megabyte Internetflatrate (E-Plus-Netz)
  • 4 Smartphones zur Auswahl
  • 1 Euro einmaliger Gerätepreis
  • 24 Monate Vertragslaufzeit

In den vergangenen Jahren erhielt das E-Plus-Netz lediglich durchschnittliche Bewertungen. Die Tester der Fachzeitschriften kritisierten vor allem die Qualität und die Verfügbarkeit. Anfang des Jahres wurde das Netz von Telefónica Deutschland übernommen. Seit einigen Monaten können daher Nutzer von O2 und E-Plus das UMTS-Netz des jeweils anderen nutzen. Die weitere Entwicklung bleibt abzuwarten.

(via appdated.de)

Weiterlesen!

Waipu.tv feiert Geburtstag und setzt einen Gratismonat obendrauf

Waipu.tv feiert Geburtstag und setzt einen Gratismonat obendrauf – Streaming-Anbieter werden auf dem Fernsehmarkt immer ...