Home » News » Was passiert wenn Google kurzfristig offline ist

Was passiert wenn Google kurzfristig offline ist

Was passiert wenn Google kurzfristig offline ist

Es passiert eigentlich so gut wie nie, aber gestern trat quasi der Blackout im World Wide Web ein – die Suchmaschine wie auch die Dienste des Anbieters Google waren kurzfristig für drei bis vier Minuten nicht mehr erreichbar.

Auswirkungen,wenn Google nicht erreichbar ist

Auch wenn es dank sozialen Netzwerken, Foren und anderen Internetportalen eine Vielzahl an Traffic-Quellen im World Wide Web gibt, so gab es während des gestrigen Blackouts einen Traffic-Einbruch von 40 %. Im Endeffekt zeigt es deutlich wie Abhängig der Markt von den Diensten der Firma Google wie auch der Suchmaschine ist.

Grundsätzlich könnten technische Probleme überall auftreten, auch die größten Unternehmen und Dienstleister sind nicht davon befreit, dass die Technik versagt. Der Ausfall soll nach Medienberichten gegen 23:52 deutscher Ortzeit stattgefunden haben.

Eine interessante Feststellung liefert der Technik-Blog Venturebeat, welcher errechnet haben will, dass Google theoretisch einen Umsatz von 108.000 Euro die Minute macht, dass bedeutet dass bedingt Google durch den Ausfall etwas über 400.000 € an Umsatz verloren  gegangen sind. Für ein Otto-Normal Menschen durchaus eine Zahl die uns ins Schwitzen bringen würde.

Bild via GoSquared Engineering

Weiterlesen!

Neue Tab S2 Modelle von Samsung

Samsung Superdeals – Aktion mit Rückzahlung für verschiedene Hausgeräte

Samsung bietet Kunden verschiedene Superdeals an. Meist handelt es sich dabei um verschiedene Cashback-Aktionen, bei ...