Home » Internet » Streaming Portal Movie2k ist nicht mehr zu erreichen

Streaming Portal Movie2k ist nicht mehr zu erreichen

Movie2k gehört zu dem Streaming Portal, das sich nach der Abschaltung von Kino.to binnen weniger Stunden als Nachfolger in der Streaming-Szene erhoben hat. Seit Mittwoch, den 29. Mai 2013 ist Movie2k nicht mehr zu erreichen und seitdem brodelt auch die Gerüchteküche.

Gerüchte rund um Movie2k

Im Internet und auf den verschiedenen Nachrichtenportalen sind eine Vielzahl von Spekulationen vorhanden. Beginnend über einfache Server- und Domainprobleme bis hin zur Beschlagnahmung und Verhaftungen seitens der Staatsanwalt. Besonders intensiv werden letztere Spekulationen angekurbelt, da in der vergangenen Woche ein ehemaliger Uploader von Kino.to, der wohl auch für Movie2k tätig war, festgenommen wurde. Einige Personen vermuten sogar, dass die inzwischen wieder freigelassene Person entweder der Betreiber von Movie2k gewesen ist oder besagten Inhaber sehr nahe gestanden hat.

Wahrscheinlich ist aber, dass die laufenden Ermittlungen im Fall von Kino.to dafür gesorgt haben, dass der oder die Betreiber der illegalen Streaming-Plattform Movie2k kalte Füße bekommen haben und den Dienst nach bekannt werden, der Verhaftung im Fall Kino.to, zeitnah eingestellt haben.

Es bleibt hier nur eines – abwarten und schauen, was in den nächsten Tagen oder Wochen über Movie2k berichtet wird, denn die Spekulationen sind inzwischen so breit gefächert, dass eine Tendenz einfach nicht abzusehen ist.

Weiterlesen!

Tarifdschungel Handy

Selbst für Experten auf diesem Gebiet ist der Tarifdschungel bei den Handys inzwischen ein wenig ...