Home » Mobile » iPhone 6: Das Phänomen der gebogenen iPhones

iPhone 6: Das Phänomen der gebogenen iPhones

Binnen weniger Tage nach dem offiziellen Verkaufsstart könnte der iPhone-Hersteller Apple aus Cupertino über zehn Millionen Geräte verkaufen. Nun sollen sich bereits die ersten Kunden über die Qualität des Gehäuses beschweren, demnach würde sich das Smartphone in der Hosentasche verbiegen.

iPhone 6 - Das Phänomen der gebogenen iPhones
iPhone 6 - Das Phänomen der gebogenen iPhones

Es ist nicht das erste Mal, dass dem iPhone nachgesagt wird, dass die Qualität des Gehäuses nicht ausreichend sei. Kunden beklagen, dass sich das iPhone in der Hosentasche verbiegen würde. Bei Größen zwischen 4,7 Zoll und 5,5 Zoll sind Smartphones respektive Phablets auch nur bedingt für das Tragen in der Hosentasche geeignet.

Ähnliche Berichte gab es schon in der Vergangenheit, als von Apple das iPhone 5 und das iPhone 5S zum Verkauf angeboten wurde. Binnen weniger Tage meldeten auch hier vereinzelte Kunden, dass sich das Smartphone leicht verbiegt. Daraufhin konnten betroffene Kunden das Smartphone gegen ein neues Modell eintauschen. Laut Medienberichten betrifft das Phänomen der gebogenen iPhones lediglich einen sehr kleinen Teil der Käufer.

Apple iPhone 6: Leichte Krümmung in der Mitte des Smartphones

Die wenigen Nutzer klagen, dass sich ihr teures neues Smartphone in der Hosentasche verbogen habe. Das Smartphone sei im Alltag mehrere Stunden in der Hosentasche gewesen und im Anschluss sei aufgefallen, dass sich jenes Smartphone in der Mitte des Gerätes leicht verformt habe.

iPhone 6 verbiegt sich
iPhone 6 verbiegt sich (Bildquelle: Macrumors/hanzoh)

Die Krümmungen treten in der Mitte des Gerätes, auf Höhe des Sim-Karten Slots auf. Die meisten Nutzer geben Apple beziehungsweise des Smartphone die Schuld. Die schlanke Bauweise mit einer Dicke von 7,1 Millimeter sorgt dafür, dass Apples iPhone 6 relativ instabil in Punkto Gehäuse-Stabilität sei. Ein Hitzeproblem, was das Material weich werden lässt, wird dagegen ausgeschlossen.

Eine offizielle Äußerung seitens Apple gibt es bis dato nicht, daher ist vorerst auch noch unklar, welche Ursachen für die Krümmung des Smartphones tatsächlich in Frage kommen und welche Ursachen die durch die Medien in Umlauf gebracht wurden, nur Hirngespinste sind.

Weiterlesen!

Letzter Tag: smartmobil.de Allnet Flat mit einem Drittel mehr Datenvolumen

Sonderaktion: smartmobil.de Allnet Flat wieder mit einem Drittel mehr Datenvolumen – Smartmobil bietet ab sofort die ...