Home » Mobile » Samsung Z: Marktstart des Tizen-Smartphone erneut verschoben

Samsung Z: Marktstart des Tizen-Smartphone erneut verschoben

Samsung stagniert in der Entwicklung des ersten eigenen Smartphones mit Tizen Betriebssystem. Erneut hat der koreanische Elektronik-Hersteller Samsung den Marktstart des Samsung Z verschoben. Geplant war die Premiere des Samsung Z mit Tizen OS in dieser Woche.

Samsung Z - Marktstart des Tizen Smartphone erneut verschoben
Samsung Z - Marktstart des Tizen Smartphone erneut verschoben

Der koreanische Elektronikhersteller scheint aktuell Probleme bei der Entwicklung beziehungsweise Weiterentwicklung und Anpassung des Tizen OS in Verbindung mit dem Samsung Z zu haben. Das Unternehmen hat den Marktstart in Russland des Samsung Z erneut verschoben.

Die Premiere war eigentlich für den 10. Juli angedacht. Samsung wollte auf einer Entwicklerkonferenz in Russland das Samsung Z der Öffentlichkeit präsentieren. Die Weltpremiere des Samsung Z wurde kurzfristig seitens Samsung abgesagt. Angeblich sei die Präsentation des Samsung Z verschoben worden, weil nicht ausreichend Apps und Widgets für einen attraktiven Marktstart zur Verfügung stehen.

Entwicklung von Tizen OS geht weiter

Gegenüber The Verge versicherte Samsung, das obwohl der Marktstart des Samsung Z in Russland verschoben wurde, plane das Unternehmen weiterhin die Entwicklung von Tizen voranzutreiben. Genauere Informationen wann ein erneuter Marktstart geplant sei, ließ sich Samsung noch nicht entlocken.

Samsung hat seit geraumer Zeit Probleme mit dem Absatz seiner Produkte und dadurch sinkenden Gewinnen, dennoch will das Unternehmen die App Entwickler für Tizen OS im ersten Jahr mit 100 % am Erlös durch App-Verkäufe beteiligen. Erst im darauffolgenden Jahr streicht Samsung seinen Anteil ein.

Tizen OS soll Samsung unabhängiger machen

Mit Tizen OS versucht Samsung sich unabhängiger von Googles Android zumachen, auch wenn beide Unternehmen, sprich Samsung und Google, betonten das weiterhin die gemeinsamen Ziele verfolgt werden. Bislang läuft auf fast allen mobilen Endgeräten (z.B. dem Samsung Galaxy S5) das Android-Betriebssystem. Marktbeherrschend sind nach wie vor die mobilen Betriebssysteme von Apple, Google und Microsoft – dennoch versuchen einige Unternehmen seit geraumer Zeit eigene Systeme zu entwickeln, um diese seinen Kunden als Alternative anpreisen zu können.

Quelle: TomsHardware

Weiterlesen!

LG Q6 Smartphone kommt am 21. August auf den Markt

LG Q6 Smartphone kommt am 21. August auf den Markt – LG hat mit dem ...