Home » Mobile » Allnetflat » Freenetmobile: Allnet Flat und Handytarife ab sofort ohne Anschlussgebühr

Freenetmobile: Allnet Flat und Handytarife ab sofort ohne Anschlussgebühr

Freenetmobile: Allnet Flat und Handytarife aktuell ohne Anschlussgebühr – Bei Freenetmobile gibt esab morgen und bis zum Ende der Woche die aktuellen Tarife besonders preiswert. Das Unternehmen erlässt in den letzten Tagen (und nur noch bis 31.08.2017) bei den Freeflat die Anschlussgebühr von 29.95 Euro. Damit ist der Einstieg noch einfacher.

Die FreeFlat sind dabei Allnet Flatrates, die neben den kostenfreien Gesprächen in den größeren Tarifen auch kostenlose SMS und jeweils eine Internet Flatrate mit bis zu 4GB Datenvolumen bieten. Die Preise liegen dabei mit 9.95 Euro bis 14.95 Euro pro Monat sehr niedrig und deutlich unter den meisten anderen Anbietern in den D-Netzen von Vodafone und der Telekom.

freenetmobile freeflat
Derzeit gibt es bei Freenetmobile folgende Allnet Flat Tarife:

Tarif und Datenvolumen Inklusivleistungen monatlicher Grundpreis Laufzeit
freeFLAT 1000 MB Flatrate in alle Netze ab 9,95 EUR 1 oder 24 Monate
FreeFLAT 2000 MB Flatrate in alle Netze + SMS-Flat ab 11,95 EUR 1 oder 24 Monate
freeFLAT 4000 MB Flatrate in alle Netze + SMS-Flat ab 14,95 EUR 1 oder 24 Monate

Den kompletten Tarifüberblick gibt es direkt bei Freenetmobile.

Allerdings muss man bei den Netzen der Tarife etwas aufpassen, denn obwohl die Freeflats sehr ähnlich heißen und identischen Tarifbedingungen haben, werden sie in verschiedenen Netzen realisiert. Die freeFlat 1000 ist dabei im Telekom Netz angesiedelt, die anderen beiden Flatrate Varianten nutzen dagegen das Vodafone Netz. Man kann diese Allnet Tarie auch ohne Laufzeit buchen. Dann steigt allerdings der monatliche Preis etwas an und dann werden alle Handytarife (auch die Freeflat 1000) im Vodafone Netz angeboten. Wer auf Nummer sicher gehen möchte, sollte in jedem Fall vor dem Vertragsabschluss nochmal einen Blick in die Tarifdetails werfen. Dort wird im Punkt “Mobilfunknetz” der Netzbetreiber nochmal direkt genannt.

Leider haben die Tarife damit aber auch den Nachteil, dass kein LTE verfügbar ist. Sowohl die Telekom als auch Vodafone verfügen zwar derzeit über das beste LTE Netz in Deutschland, bieten aber für Drittanbieter keinen Zugang. Nur die originalen Tarife der beiden Netzbetreiber können die 4G Bereich nutzen. Freenetmobile (und alle anderen Discounter) haben darauf leider keinen Zugriff.

Man surft daher bei den Freeflat Handytarifen des Unternehmens zwar mit 21,6Mbit/s vergleichsweise schnell, hat aber leider nur Zugriff auf die 3G Bereiche und damit maximal auf UMTS bzw. HSDPA.

Weiterlesen!

Callmobile – neue Handytarife und Flatrates ab 14.09.2017

Callmobile war als Prepaid Discounter gestartet, bietet mittlerweile aber nur noch Postpaid-Tarife. Das Unternehmen setzt ...