Home » News » Apple: Verhandlungen mit Kabelbetreiber Comcast über TV-Deal laufen

Apple: Verhandlungen mit Kabelbetreiber Comcast über TV-Deal laufen

Apple-TV

Apple verhandelt nach aktuellen Medienberichten mit dem Kabelbetreiber Comcast. Ziel der Verhandlungen sei die Evaluierung der Möglichkeiten für einen neuen TV-Streaming Dienst. Der größte Kabelanbieter der USA soll sicherstellen, dass Qualitätsprobleme durch die sogenannte „letzte Meile“ zum Kunden nicht auftreten.

Nach Amazon will anscheinend auch Apple ein TV-Streaming Angebot für seine Kunden bereitstellen. Dem entsprechend befindet sich Apple seit einiger Zeit in Verhandlungen mit dem größten Kabelanbieter in den USA. Allerdings soll der Deal noch nicht perfekt sein, da beide Unternehmen noch keine Einigkeit darüber erzielen konnten, wer die Kontrolle über Kundendaten und Kundeninformationen erhält.

Ferner benötigt Apple noch zusätzliche Rechte für die Video- und Medieninhalte. Darüber hinaus müsste der Kabeldienstleister Comcast seine Netz-Infrastruktur weiter ausbauen, weil Apple für seinen Streaming-Dienst Bereiche des Kabelnetzes exklusiv haben möchten. Apple möchte den Kunden nicht nur einfaches Internet-Streaming anbieten, sondern das TV in der gewohnten Kabelnetzqualität in eigentlich jeden Haushalt ermöglichen.

Neue Version der Apple TV-Box

Die Berichte des „Wall Street Journal“ heizen die Spekulationen um eine neue Version der Settop-Box namens Apple TV an. Seit geraumer Zeit wird gemunkelt, dass Apple in den kommenden Wochen eine neue Version seiner Settop-Box veröffentlichen wird. Diese soll unteranderem in der Lage sein, TV Programme von Kabelnetzbereiter zu empfangen.

Allerdings wurde nicht Comcast sondern Time Warner Cable als Apple Partner gehandelt. Mittlerweile steht Comcast vor der Übernahme von Time Warner Cable, der Zusammenschluss würde bis zu 30 Millionen Kunden betreffen.

…oder doch nur eine Comcast-App

Apple wie auch Comcast waren bislang nicht zu einer Stellungnahme bereit. Die Kollegen von Techcrunch vermuten beispielsweise, dass Apple keinen eigenes Streaming-Angebot planen würde, sondern sich weiter auf seine Kernbereiche fokussieren wird und demnach lediglich eine Comcast-App für die nächste Generation von Apple-TV bereitstellen wird.

Apple arbeitet zusätzlich nach Medienberichten der vergangenen Woche an einem Musik-Streaming Dienst. Ferner will sich Apple angeblich auch für die Android-Plattform öffnen.

Weiterlesen!

Wiko View 2 und View 2 Pro – Notch-Design für unter 200 Euro

Wiko View 2 und View 2 Pro – Notch-Design für unter 200 Euro – Wiko ...