Home » News » Cyanogen geht Partnerschaft mit Softwareriesen Microsoft ein

Cyanogen geht Partnerschaft mit Softwareriesen Microsoft ein

CyanogenMod und Microsoft werden in den kommenden Jahren gemeinsame Wege gehen, das berichten die Hersteller des alternativen Androids CyanogenMod in einer eigenen Pressemitteilung. In den vergangenen Monaten wurde immer häufiger darüber spekuliert, ob und wann Microsoft CyanogenMod übernehmen wird. Entgegen der vielen Gerüchte konnten sich beide Unternehmen „nur“ auf eine gemeinsame strategische Partnerschaft einigen.

Cyanogen geht Partnerschaft mit Softwareriesen Microsoft ein
Cyanogen geht Partnerschaft mit Softwareriesen Microsoft ein

In den letzten Monaten keimten Gerüchte auf, wonach Microsoft ein Interesse daran hat, den Hersteller des alternativen Android-OS CyanogenMod zu übernehmen. Entgegen der Gerüchte teilte Cyanogen in einer Pressemitteilung mit, dass in Zukunft eine strategische Partnerschaft mit Microsoft angestrebt werde.

Die Partnerschaft wird wahrscheinlich wie folgt aussehen, Cyanogen erhält seitens Microsoft einen regelmäßigen finanziellen Ausgleich dafür, dass Microsoft eigene Produkte in das sehr beliebte alternative Android integrieren darf. Das könnte in Zukunft bedeuten, dass Microsoft-Dienste wie Bing Service, Skype, OneDrive und Microsoft Office fester Bestandteil in einer separaten Android-Version aus dem Hause von Cyanogen werden.

Microsoft Kooperation betrifft nicht CyanogenMod

Cyanogen klärt auf, die strategische Partnerschaft beziehungsweise Kooperation wird nicht die bisherige Android-Version CyanogenMod betreffen. CyanogenMod ist eine spezielle Community-Version von Android und gehärt inzwischen zu den beliebtesten Android-Varianten.

In einer Presseerklärung teilte Cyanogen mit, dass es logisch ist die neue Partnerschaft mit dem Kernprodukt zu verbinden. Allerdings werde CyanogenMod nicht mit den Microsoft-Diensten ausgestattet. Das bedeutet, Cyanogen wird in Verbindung mit Microsoft eine gesonderte Android-Version bereitstellen. Somit habe der Kunde in Zukunft die Möglichkeit zu wählen, welche Android-Alternative sich für die eigenen Einsatzzwecke eignet.

Auch andere Anbieter, wie zum Beispiel Amazon, werden auch in Zukunft nicht fest in CyanogenMod integriert werden. CyanogenMod wird grundsätzlich begreift bleiben.

CyanogenMod 12.1 Nightlies sind unterwegs

Die 12.1 Nightlies von CyanogenMod befinden sich auf den Weg. Diese basieren auf der aktuellen Android Version 5.1.

Quelle: CyanogenMod

Weiterlesen!

Nokia 8 ab 8. September im Handel

Nokia 8 ab 8. September im Handel – Nokia vervollständigt mit dem Nokia 8 die ...