Donnerstag , 2 Dezember 2021

Das digitale Magazin für Deutschland

Camping Apps: Stellplatz-Radar von Promobil liegt vorn

Urlaub im Wohnmobil boomt nicht erst seit Corona, aber die Pandemie hat zweifelsfrei dieser naturnahen und kontaktarmen Variante des Reisens zu neuer Popularität verholfen.

Spontanität und flexible Reisegestaltung spielen dabei eine überaus wichtige Rolle. Und wer das Abenteuer sucht anstatt sich festlegen zu wollen, der benötigt auf Reisen einen Stellplatzführer – vorausgesetzt man möchte stressfrei unterwegs sein.

Was vor wenigen Jahren noch mühsame Recherche bedeutete oder mit einem Zeitschriftenstapel im Handschuhfach endete, gibt es heute in Form von Apps. Die digitalen Helfer bieten im Gegensatz zu ihren Vorgängern jedoch weitaus mehr: intelligente Stellplatzfilter, z.B. nach Kinder- oder Haustierfreundlichkeit, Preisen, Annehmlichkeiten, Bewertungen, Verfügbarkeiten und vielem mehr.

Wir von Campanda haben über 1.000 Camper befragt, welche Camping- & Stellplatz-Apps sie persönlich nutzen und bevorzugen. Zudem haben wir uns den Google Play Store (Android) und den App Store (iOS) näher angeschaut und verglichen, wie die am meisten genutzten Apps im Vergleich abschneiden.

Das sind die Ergebnisse im Überblick:

  • 9 von 10 Apps sind kostenfrei – die wenigsten bieten optionale In-App Käufe an
  • Die einzige kostenpflichtige App vom ADAC belegt Platz 4 im Beliebtheits-Ranking
  • Die App Park4night sticht durch Community-Features aus der Masse heraus

Die Erstplatzierten: Die App Park4Night belegt Platz 2 bei den Nutzern und besticht durch besondere Community-Funktionen, wie Empfehlungen, Bewertungen und das Entdecken möglicher Aktivitäten vor Ort. Nicht nur klassische Camping- und Stellplätze können hier gefunden werden, sondern auch andere interessante Orte, die die Nutzer empfehlen, wie romantische Buchten, Aussichtspunkte, Parkplätze und vieles mehr.

Der Stellplatz-Radar von Promobil belegt Platz 1 und bietet besonders umfangreiche Suchfilter und eine Datenbank von über 22.000 Stellplätzen und Campingplätzen in ganz Europa. Eine kostenfreie App, die auf keinem Camper-Smartphone fehlen sollte.

Quelle

Weiterlesen!

5G Symbolbild

Porsche und Ericsson starten 5G Forschungsnetz

Ein weiterer Schritt in Richtung Smart Factory: Gemeinsam mit dem schwedischen Mobilfunknetzausrüster Ericsson hat Porsche …