Freitag , 24 Mai 2024

Das digitale Magazin für Deutschland

AI Computer Pixabay

EMMA – deutsche KI als Marke eingetragen

Das Deutsche Patentamt hat die KI-Plattform EMMA® der evocenta GmbH als Marke registriert. Damit ist die innovative KI-Plattform nun auch in Deutschland markenrechtlich geschützt. In Österreich ist die Registrierung durch das österreichische Patentamt im März 2023 erfolgt.

Dazu sagte der Geschäftsführer der evocenta GmbH, Uwe Kamann: „Die Registrierung unserer Marke EMMA® ist ein weiterer Schritt hin zur Etablierung eines führenden Markenprodukts zur KI-gestützten Automatisierung von Prozessen im Service-Center. Unsere Kunden können sich darauf verlassen, dass sie mit EMMA® ein qualitativ hochwertiges Originalprodukt der evocenta GmbH erwerben.“

Die integrierte KI-Plattform wurde entwickelt, um Service-Center-Prozesse zu optimieren. Durch den Einsatz von Künstlicher Intelligenz und Machine Learning bietet die Plattform die Möglichkeit, Serviceanfragen und Servicevorfälle präzise zu verstehen, zu analysieren und zu klassifizieren. Dies alles ohne Wartezeiten, schnell, effizient und in höchster Qualität. EMMA® entscheidet selbständig, ob sie die Lösung durchführen kann, zum Beispiel durch die Bereitstellung von Lösungsdokumenten oder bei sehr komplexen Anfragen einen hochqualifizierten IT-Experten einbindet. Dabei lernt die KI-Plattform stetig hinzu und erweitert ihren Wissenspool kontinuierlich. Dies ermöglicht den Service-Experten im Service-Center, mehr Zeit und Ressourcen für komplexere Problemstellungen einzusetzen, statt sich um repetitive, automatisiert schnell lösbare Anfragen kümmern zu müssen.

Quelle

Weiterlesen!

Roaming und Auslands-Flatrates: Wie Sie auch im Urlaub günstig telefonieren

Wenn Sie ins Ausland reisen, ist die Möglichkeit, mit Ihren Lieben zu Hause in Kontakt …