Freitag , 24 Mai 2024

Das digitale Magazin für Deutschland

BSI Sicherheitest

ExpressVPN mit vielen neuen Funktionen

ExpressVPN hat heute bekannt gegeben, dass zahlreiche neue Funktionen hinzugefügt und das bestehende Serviceangebote erweitert wurde. Dazu zählen ein Werbeblocker, ein Blocker für nicht jugendfreie Websites, eine Erweiterung des Servernetzwerks auf 105 Länder, eine Erweiterung der Richtlinie zur Nutzung mehrerer Geräte auf acht gleichzeitige Verbindungen und eine automatische Updatefunktion.

„Die Dienstleistungen von ExpressVPN helfen Millionen von Nutzern täglich dabei, die Kontrolle über deren digitales Leben zu übernehmen. Daher sind wir ständig bemüht, unseren Kunden mehr Nutzen und ein besseres Erlebnis zu bieten. Wir sind stolz auf das fantastische Lineup neuer Funktionen und Dienstleistungsverbesserungen, die unseren Nutzern mehr Möglichkeiten bieten, sich zu schützen, ohne, dass ihnen zusätzliche Kosten entstehen.“ sagt Samuel Bultez, Leiter Produktentwicklung, ExpressVPN.

Neue Funktionen: Werbeblocker, Blocker für nicht jugendfreie Websites und automatische Updates

ExpressVPN freut sich, das Hinzufügen eines Werbeblockers bekanntzugeben, der als Werbung identifizierte Inhalte daran hindert, in Ihrem Browser angezeigt zu werden, sowie eines Blockers für nicht jugendfreie Inhalte, der den Zugriff auf nicht jugendfreie oder ungewünschte Inhalte verhindert.

Diese neuen Funktionen können gemeinsam mit Threat Manager genutzt werden, einem Blocker für Tracker und Schadsoftware, der bereits in alle Desktop-, Mobilgeräte- und Router-Apps von ExpressVPN integriert ist. Nutzer können ganz einfach die Kontrolle über ihr Interneterlebnis wahren, indem sie diese erweiterten Sicherheitsfunktionen über Schaltflächen in den Express-VPN-Apps aktivieren.

Der neue Werbeblocker und der Blocker für nicht jugendfreie Inhalte sind ab heute in den Express-VPN-Apps für Android, iOS und Windows verfügbar. Ende des Jahres werden sie auch für Linux und Mac verfügbar sein.

ExpressVPN hat außerdem die Einführung einer automatischen Updatefunktion für seine Desktop-Apps bekanntgegeben, sodass den Nutzern immer die neuesten Funktionen und Sicherheitserweiterungen zur Verfügung stehen. Automatische Updates sind besonders für diejenigen Nutzer sinnvoll, die sich in Ländern mit Internetbeschränkungen befinden und ein Zugriff auf die Website von ExpressVPN nicht immer ohne weiteres möglich ist, um Apps manuell zu aktualisieren. Anhand dieser neuen Funktion werden die Apps automatisch aktualisiert, sobald eine neue Version verfügbar ist. Dies stellt sicher, dass alle Nutzer immer digital vernetzt und geschützt sein können.

Upgrades für bestehende Funktionen: 8 gleichzeitige Verbindungen und VPN-Server in 105 Ländern

Als Reaktion auf das Feedback von Nutzern hat ExpressVPN heute eine bedeutende Erweiterung seines geografischen Servernetzwerks bekannt gegeben. Nutzer können jetzt zwischen Servern in 105 Ländern weltweit wählen und haben Zugriff auf eine noch breitere Palette an IP-Adressen. Zu den neuen Serverstandorten gehören Bermuda, die Cayman Islands, Kuba, die Dominikanische Republik, Ghana, Guam, Honduras, Jamaika, Libanon, Marokko, Puerto Rico sowie Trinidad und Tobago.

ExpressVPN hat auch bekannt gegeben, dass Nutzer jetzt mit einem einzigen Abonnement bis zu acht Geräte gleichzeitig verbinden können. Ein bedeutendes Upgrade zu dem zuvor angebotenen Limit von fünf Geräten. Nutzer, die eine unbegrenzte Anzahl an Geräten verbinden möchten – einschließlich Smart-Home-Geräten, die normalerweise nicht mit VPN-Software kompatibel sind – können dies mit dem preisgekrönten Aircove-Router von ExpressVPN erzielen.

„Wir sind uns dessen bewusst, dass der moderne Internetnutzer heute mehr verbundene Geräte besitzt und einen umfassenderen Schutz für seinen stetig wachsenden digitalen Fußabdruck benötigt. Wir sind gespannt darauf, was unsere Nutzer von diesen neuen Updates halten und werden weiterhin nach Wegen suchen, unsere Dienstleistungen zu verbessern, um den sich wandelnden Bedürfnisse unserer Nutzer gerecht zu werden“, fügte Bultez hinzu.

Quelle

Weiterlesen!

Roaming und Auslands-Flatrates: Wie Sie auch im Urlaub günstig telefonieren

Wenn Sie ins Ausland reisen, ist die Möglichkeit, mit Ihren Lieben zu Hause in Kontakt …