Sonntag , 1 August 2021

Das digitale Magazin für Deutschland

Free Now App bietet nun auch Carsharing über Share Now

Die Unternehmen des Daimler Mobility und BMW Group Joint Ventures bündeln ihr Angebot: Carsharing-Pionier SHARE NOW und Mobilitäts-Marktführer FREE NOW kooperieren in Deutschland, Frankreich, Spanien und Italien.

FREE NOW, Europas führende Multimobilitäts-Plattform, und SHARE NOW, europäischer Marktführer und Vorreiter im Bereich Carsharing, starten eine offizielle Partnerschaft. Die technische Integration der Fahrzeuge von SHARE NOW beginnt Ende Juli. Dann können Nutzer in Frankreich, Deutschland, Spanien und Italien ihre Carsharing-Fahrten flexibel über die FREE NOW App buchen. In Deutschland startet die Kooperation mit SHARE NOW zunächst in Frankfurt und Stuttgart, weitere Städte sind in Planung.

Mit diesem strategischen Schritt bündeln die Unternehmen ihre jeweiligen Stärken: FREE NOW hat sich in den letzten Jahren zur führenden Plattform für Mobilitätsdienstleistungen entwickelt und bietet mehr als 50 Millionen Nutzern das größte Mobilitäts-Portfolio bestehend aus Taxis, E-Taxis, Mietwagen mit Chauffeur, eScooter, eMopeds und Carsharing-Fahrzeugen an. SHARE NOW ist als europäischer Marktführer in 16 europäischen Städten mit rund 11.000 Fahrzeugen, davon 2.900 elektrisch, vertreten. Mehr als drei Millionen Kunden nutzen den Service von SHARE NOW bereits.

Olivier Reppert, CEO von SHARE NOW, sagt: „Das ist ein großer Schritt für uns. Mit dieser Partnerschaft können wir unseren Service noch mehr Menschen in Deutschland, Frankreich, Italien und Spanien bereitstellen. Carsharing ist ein integraler Bestandteil der urbanen Mobilität geworden, der den Menschen die Flexibilität und Zuverlässigkeit bietet, um sich fortzubewegen. Wir sehen Carsharing nicht als Konkurrenz zu anderen Verkehrsmitteln, sondern vielmehr als sinnvolle Ergänzung. Jeder kann sich seinen eigenen Mobilitätsmix nach seinen individuellen Bedürfnissen zusammenstellen. Wir freuen uns auf die Partnerschaft mit FREE NOW und die Kooperation mit vielen weiteren Partnern in der Zukunft.“

Marc Berg, CEO von FREE NOW, ergänzt: „Ich bin sehr stolz, dass wir den Nutzern der FREE NOW App die größtmögliche Mobilitätsvielfalt in Europa anbieten können. Gemessen an der Anzahl aller buchbaren Fahrzeuge sind wir der klare Marktführer in Europa. Unsere Teams haben in den letzten Monaten großartige Arbeit geleistet, um das möglich zu machen. Die Menschen wollen Flexibilität, um von A nach B zu kommen. Dieses Bedürfnis hat sich nach der Aufhebung der meisten Pandemie-Einschränkungen noch verstärkt. Gemeinsam mit SHARE NOW kommen wir dem Wunsch der Menschen nach flexibler Mobilität nach. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit vielen weiteren Partnerunternehmen in Zukunft – sei es im Bereich Carsharing oder mit anderen Multimobilitäts-Anbietern.“

Rainer Feurer, Vice President Corporate Investments der BMW Group, fügt hinzu: „Sowohl FREE NOW als auch SHARE NOW sind klare Marktführer in den jeweiligen Segmenten und wollen weiter wachsen. Diese Kooperation ist von einem großen Vorteil für unsere Kunden und ein wesentlicher strategischer Schritt, um unsere Marktposition in Europa weiter auszubauen. Kundenfreundlichkeit bleibt weiterhin der Schlüssel, und beide digitalen Mobilitätsdienste bieten höchsten Komfort. Mit der bevorstehenden technischen Integration können beide Anbieter von einer breiteren Kundenbasis profitieren.“

Gero Götzenberger, Direktor für Strategie und digitale Mobilitätslösungen der Daimler Mobility AG, sagt: „Bei Mobility as a Service geht es vor allem um Vielfalt und Auswahl. Mit der Kooperation zwischen FREE NOW und SHARE NOW wird ein weiterer Meilenstein gesetzt: Europas führende Plattform für Mobilitätsdienstleistungen ermöglicht Kunden jetzt mit nur wenigen Klicks den Zugang zu tausenden SHARE NOW Fahrzeugen. Aus Aktionärs-Sicht unterstützen wir diesen Schritt voll und ganz, da er eine weitere großartige Lösung für all diejenigen bietet, die auf einfache und bequeme Weise von A nach B kommen wollen.“

Über FREE NOW:

FREE NOW ist das Multiservice-Mobilitäts-Joint-Venture von BMW und Daimler. Neben Ride-Hailing bietet FREE NOW auch Angebote aus den Bereichen Micromobility wie eScooter, eBikes, eMopeds und auch Carsharing an. Es besteht aus den Verticals FREE NOW (zehn europäische Märkte) und Beat (fünf lateinamerikanische Märkte und ein europäischer Markt). Zusammen werden die Verticals derzeit von 50 Millionen Nutzern in 16 Märkten und mehr als 150 Städten genutzt. Damit ist FREE NOW der größte Multiservice-Mobilitätsanbieter in Europa und die am schnellsten wachsende Ride-Hailing-Plattform in Lateinamerika. FREE NOW arbeitet mit verschiedenen Drittanbietern zusammen, um seinen Kunden eine noch größere Auswahl an Optionen zu bieten, um von A nach B zu kommen. Insgesamt beschäftigt FREE NOW rund 1.900 Mitarbeiter in 35 verschiedenen Standorten rund um den Globus. CEO von FREE NOW ist Marc Berg.

Quelle

Weiterlesen!

Flash Player mit Sicherheitslücken - Adobe stellt Update bereit

IP-basierte Industrieanlagen im Fokus von Hackern

 Immer mehr Fertigungs- und Produktionsanlagen sind in eine IT-Infrastruktur eingebunden, der Markt ist dank der …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.