Freitag , 22 November 2019
Home » News » Hotspot: Vodafone vermeldete 2,5 Millionen aktive Spots

Hotspot: Vodafone vermeldete 2,5 Millionen aktive Spots

Vodafone betreibt neben dem D2 Mobilfunk-Netz auch ein umfangreiches Hotspot Netz, in das sich Vodafone Kunden einloggen können und dann unabhängig vom Handy surfen. Auch das Datenvolumen, dass dann verbraucht wird, belastet die Mobilfunk-Flatrate nicht und daher kann man über die Vodafone Hotspots die eigenen Flatrate schonen. Daher sind die Hotspots durchaus beliebt.

Vodafone meldet nun, dass man beim Ausbau des Hotspots Netzes die Zahl von 2,5 Millionen aktiven Hotspots geknackt hat. Damit können Vodafone Kunden mittlerweile an vielen Bereichen in Deutschland direkt surfen ohne das Mobilfunk-Netz zu nutzen.

Das Unternehmen schreibt im Original dazu:

Wer unlimitiert an allen 2,5 Millionen WLAN-Hotspots surfen will, kauft eine WLAN-Hotspot-Flat ab 4,99 Euro monatlich oder bucht ein Hotspot-Ticket direkt am Hotspot für den Zeitraum seiner Wahl. Vodafone-Kunden, die sich am Homespot-Service beteiligen, surfen ohne Zusatzkosten unterwegs an allen anderen Vodafone-Homespots, die Teil des Vodafone Hotspot-Netzes sind. Für jeden Nutzer aus dem In- und Ausland steht außerdem an 5.000 öffentlichen Hotspots kostenloses Surfen von mindestens 30 Minuten täglich zur Verfügung – ohne Registrierung. Zusätzlich sind alleine in der beliebten Urlaubsregion Bayern seit 2016 bereits über 12.000 BayernWLAN-Hotspots in Betrieb genommen worden. Egal ob auf der Kaiserburg in Nürnberg, in über 800 Bussen oder auf 15 Schiffen der Bayerischen Seen-Schifffahrt – Touristen wie Einheimische können hier jederzeit kostenlos ins Internet.

Die Nutzung der Vodafone Hotspots ist bei vielen Tarifen des Unternehmens mit inklusive. Daher kann man (selbst bei den Vodafone Flat mit viel Volumen) mit dem Hotspots den eigenen Datenverbrauch niedrig halten. Für die Vodafone Freikarten steht dies aber leider nicht nicht zur Verfügung, diese Simkarten sind zwar kostenlos, bieten dafür aber auch nicht ganz so viel Leistung wie die normalen Vodafone Tarife. Gleiches gilt für Nicht-Vodafone Kunden. Diese können die Hotspots zwar auch nutzen, müssen dafür dann aber extra zahlen. Beispielsweise kann man pro Tag ein Hotspot Ticket kaufen und dann alle Vodafone Hotspots mit nutzen.

[ratings]

Weiterlesen!

O2 Freikarte – 150GB Datenvolumen geschenkt für die erste Aufladung

O2 Freikarte – 150GB Datenvolumen geschenkt für die erste Aufladung – O2 bietet bereits seit …