Home » News » HTC One M9+: Marktstart in Deutschland steht bevor

HTC One M9+: Marktstart in Deutschland steht bevor

HTC One M9 Plus: Marktstart in Deutschland
HTC One M9 Plus: Marktstart in Deutschland (© HTC)

Das HTC One M9+ befindet sich kurz vor dem Marktstart. Das Smartphone des taiwanesischen Herstellers soll ab dem dritten Quartal 2015 in Europa zu kaufen sein. Auch Deutschland gehört zu den Ländern, in denen das HTC Smartphone zu erwerben sein wird.

Erst im April hatte HTC das One M9+ angekündigt. Allerdings hieß es zum damaligen Zeitpunkt noch, das Smartphone werde weder in den USA noch in Europa erhältlich sein. Zunächst wollte der Hersteller das Flaggschiff HTC One M9 in den wichtigsten Vertriebskanälen promoten. Inzwischen konnte das Smartphone allerdings in den USA über Drittanbieter erworben werden. Bei dem bisherigen Modell fehlten allerdings einige Google-Dienste, die vor allem im europäischen Raum, gerne zum Einsatz kommen.

Ursprünglich wurde das HTC One M9+ für das eigentliche Flaggschiff gehalten. Dem entsprechend waren auch viele Interessenten darüber verwundert, dass HTC dies Gerät nicht in den relevantesten Ländern angeboten hat. Das HTC One M9 liegt derzeit wie Blei in den Regalen – der Vertrieb des Smartphones läuft sehr schleppend. Man spricht bei HTC von den umsatzschwächsten Werten der letzten sechs Jahre. Ein Grund könnten aktuelle Testberichte zum One M9 sein, die dem Gerät Hitzeprobleme attestieren.

Die Verkäufe sollen um bis zu 44 Prozent zurückgegangen. Das One M8 wurde im vergangenen Jahre binnen der ersten Wochen nach Marktstart über acht Millionen Mal verkauft. Im Vergleich dazu konnte das M9 nur 4,75 Millionen Käufer überzeugen.

Ferner sehen Medienexperten den wachsenden Konkurrenzdruck als weiteren Grund für die schwachen Absatzzahlen. Demnach haben beispielsweise Samsung mit dem Galaxy S6 und Galaxy S6 Edge zwei hochwertige Smartphones auf den Markt gebracht, deren Nachfrage aktuell stetig steigend ist. Auch Produkte aus dem Hause von Hauwei erfreuen sich wachsender Beliebtheit.

Die Spezifikationen des HTC One M9+

Das Smartphone besitzt eine Displaygröße von 5,2 Zoll und erlaubt eine Auflösung von 1440 x 2560 Pixel bei einer Pixeldichte von 565 ppi. Nebst Android 5.0.2 „Lollipop“ kommt auch die aktuellste Version von HTC Sense UI 7.0 zum Einsatz.

Im inneren sorgt ein Achtkern-Prozessor mit 2,2 GHz für ausreichend Rechenleistung. Dieser wird durch drei Gigabyte Arbeitsspeicher unterstützt. Für Bilder, Videos und Daten steht ein 32 Gigabyte interner Flashspeicher zur Verfügung. Bei Bedarf kann der vorhandene Speicherplatz durch den Einsatz einer microSD Karte auf bis zu 128 Gigabyte erweitert werden.

Als Kamera steht an der Rückseite eine 20 Megapixel-Kamera mit Autofokus, Dual-LED bereit. An der Front des Geräts erlaubt die verbaute 2,1 Megapixel Kamera einfache Videotelefonate und Schnappschüsse.

Der Akku lässt sich nicht austauschen und besitzt eine Kapazität von 2840 mAh. Die reine Gesprächszeit soll je nach Netzqualität zwischen 13 bis 23 Stunden liegen. Das HTC One M9+ wird in den Farben Gunmetal Gray, Silver Gold, Amber Gold erhältlich sein.

Fazit

Das HTC One M9+ steht kurz vor dem Marktstart in Europa. Aufgrund dessen das die Verkaufszahlen des HTC One M9 nicht ausreichend sind, sieht sich der taiwanesische Hersteller HTC gezwungen das Smartphone auch in den USA und Europa, damit auch in Deutschland, anzubieten.

Grundsätzlich ein ordentliches Smartphone, das sich in die Riege der erweiterten Mittelklasse einordnet. Preislich dürfte das Gerät im Preissegment des HTC One M9 liegen.

Quelle: PhoneArena

Weiterlesen!

Neue Tab S2 Modelle von Samsung

Samsung Superdeals – Aktion mit Rückzahlung für verschiedene Hausgeräte

Samsung bietet Kunden verschiedene Superdeals an. Meist handelt es sich dabei um verschiedene Cashback-Aktionen, bei ...