Freitag , 24 Mai 2024

Das digitale Magazin für Deutschland

mediakompetent – Neue Plattform soll Medienkompetenz zeitgemäß vermitteln

mediakompetent, die vom Verlag Journalismus3000 GmbH mit der JT International Germany GmbH (JTI) initiierte neue Plattform für Medienkompetenz ist seit Anfang des Monats online. Die Inhalte bieten Erwachsenen Aufklärung über aktuelle Themen wie Künstliche Intelligenz, konstruktive Debatten und Meinungsbildung über Social Media, politische Teilhabe im Netz oder Nachrichtenmüdigkeit und geben alltagsnahe Empfehlungen für einen souveränen Umgang mit Medien und Journalismus.

mediakompetent Kritisch denken, verantwortungsvoll handeln | Informierte Entscheidungen treffen | Medien selbstbestimmt nutzen

Die Bildung von Medienkompetenz ist gesellschaftlich wieder besonders relevant

Mit KI-Tools wie ChatGPT zeichnet sich ein erneuter Umbruch unserer digitalisierten Gesellschaft ab. Auch negative Folgen durch Fake News, Hassrede oder eine Vertrauenskrise der Medien verdeutlichen die Relevanz von Medienkompetenz. Die benötigten Fähigkeiten sind aber nicht selbstverständlich, sondern sie müssen sich lebenslang angeeignet werden.

Sylvia Muschalski, Projektleitung mediakompetent: „Mit mediakompetent wird ein Aufklärungs- und Bildungsangebot für Erwachsene geschaffen, welches Medienkompetenz zeitgemäß vermittelt. Die Inhalte setzen daher bei der Lebenswirklichkeit der Zielgruppen an und schaffen Identifikationspotenzial. Wir möchten damit Nutzer*innen bei einer informierten, reflektierten und souveränen Auseinandersetzung mit Medien unterstützen.“

mediakompetent vermittelt Medienkompetenz verständlich und konstruktiv

mediakompetent ist eine unabhängige und frei verfügbare Plattform für Medienkompetenz, die sich an Erwachsene richtet. Als Kompetenzzentrum für Diskurs und Umgang mit (sozialen) Medien und Journalismus wird alltagsnah und verständlich über aktuell relevante Themen informiert, über Chancen und Risiken aufgeklärt und konkrete Hilfestellung geboten – mit dem Ziel, selbstbestimmte und reflektierte Mediennutzung zu ermöglichen und damit unsere Demokratie zu stärken.

Veröffentlicht werden exklusive Artikel und Interviews mit Expert*innen zu Themen wie dem verantwortungsvollen Umgang mit KI-Tools, Möglichkeiten der politischen Teilhabe im Netz, dem Erkennen werblicher Inhalte auf Social Media, Wissen über den Schutz privater Daten oder einer konstruktiven Debattenkultur im digitalen Raum. Ebenso wird der Austausch dazu auf den eigenen @mediakompetent Kanälen in den sozialen Netzwerken angeboten.

Der Verlag Journalismus3000 GmbH und JT International Germany GmbH (JTI) sind Initiatoren und Gründer von mediakompetent. Die inhaltliche Verantwortung liegt beim Verlag Journalismus3000. JTI unterstützt die Plattform finanziell.

Quelle

Weiterlesen!

Roaming und Auslands-Flatrates: Wie Sie auch im Urlaub günstig telefonieren

Wenn Sie ins Ausland reisen, ist die Möglichkeit, mit Ihren Lieben zu Hause in Kontakt …