Montag , 30 November 2020
Home » News » Nokia beim Verbrauchervertrauen in Sachen Smartphones vorn

Nokia beim Verbrauchervertrauen in Sachen Smartphones vorn

Nokia beim Verbrauchervertrauen in Sachen Smartphones vorn – Hinter der Marke Nokia steht mittlerweile das Unternehmen HMD Global und seit 2017 gibt es daher wieder neue Handys und Smartphones unter der Bezeichnung Nokia auf dem Markt. Die Modellpalette wurde dabei in den letzten Jahrenausgeweitet und man findet Nokia Smartphones inzwischen in allen Preisbereichen, von den Einsteigermodellen Nokia 1 bis hin zu den teureren Nokia 9 Premiummodellen.

Dabei macht das Unternehmen offensichtlich einen guten Job, denn die Geräte kommen beim Verbrauchervertrauen auf den ersten Platz. Abgefragt hatten dies die Analysten von Counterpoint und zwar nicht nur für Nokia, sondern auch für alle anderen großen Marken auf dem Markt.

Das Unternehmen schreibt selbst dazu:

seit zwei Jahren evaluieren die Marktforscher von Counterpoint Research die Leistung von Android Smartphone-Marken in Hinblick auf die Bereitstellung regelmäßiger Software- und Sicherheitsupdates sowie die Qualifizierung von Smartphones, die für den Unternehmenseinsatz empfohlen werden. In diesem Jahr wurden die Bewertungskriterien um die Kategorie „Fertigungsqualität“ erweitert.  Nokia Phones schneiden auch dieses Jahr wieder als die führenden Smartphones bei regelmäßigen Software- und Sicherheitsupdates in der Industrie ab. Darüber hinaus führt das Unternehmen das Vertrauens-Ranking an, das auf den vier Säulen Software, Sicherheit, Unternehmensempfehlungen und Bauqualität basiert.

Nokia kann dabei vor allem bei den Software-Updates punkten. Das Unternehmen setzt auf ein reines Android ohne Veränderungen und liefert beispielsweise auch keine Bloatware mit. Dazu werden Updates wie Sicherheitsupdates sehr schnell weitergeleitet und stehen daher zeitnah zur Verfügung. Das kommt gut an und steigert das Vertrauen in die Marke. Bei anderen Herstellern muss man teilweise mehrere Monate warten, bis aktuelle Sicherheitslücken geschlossen werden. Google liefert dafür zwar monatliche Updates, aber die Hersteller setzen diese unterschiedlich schnell für ihre Modelle um. Vor allem bei den günstigeren Geräten sind die Verzögerungen oft recht lang.

Die Ergebnisse im Detail

Weiterlesen!

Telekom Logo

Telekom: neue Family Card Kids & Teens für den Nachwuchs

Telekom: neue Family Card Kids & Teens für den Nachwuchs – Die Telekom hat ein …