Home » Mobile » Samsung Galaxy S3: Android 4.3 Bugfix steht zum Download bereit

Samsung Galaxy S3: Android 4.3 Bugfix steht zum Download bereit

Jelly Bean Android
Samsung Galaxy S3: Android 4.3 sorgt für Probleme – Update nicht empfohlen

Seit einigen Tagen steht für das Samsung Galaxy S3 mit dem Android 4.3 Jelly Bean ein Patch zur Verfügung. Allerdings melden sich immer mehr Anwender, die den Download des Bugfix nicht durchführen können. Was also tun bei Problemen mit dem Download des Android 4.3 Patch?

Nach dem es so schien, als wird endlich alles gut und die betroffenen Samsung Kunden werden endlich von ihrem Leid befreit, stehen neue Probleme an – viele Anwender können den Android 4.3 Patch nicht herunterladen. Mittlerweile scheint die Entwicklung mit Android Updates auf Samsung Geräte ziemlich kurios.

Bedingt durch unseren ersten Artikel bezüglich des neuen Patches, erhielten wir eine Reihe von Zuschriften in den letzten Tagen mit dem Hinweis, das ein Update weder Over the Air noch via Kies möglich sei. Selbst nach einer gewissen Wartezeit tritt keine Besserung ein – das Update ist nicht möglich.

Android 4.3 und Samsung Galaxy S3 passten nie zusammen

Wenn die Historie betrachtet wird, dann scheint Android 4.3 Jelly Bean bisher nicht für das Samsung Galaxy S3 ausgelegt zu sein. Nachdem bereits im November 2013 der erste Versuch unternommen wurde, das Update den Kunden zur Verfügung zu stellen, wurde das Update binnen weniger Stunden von Markt entfernt, weil die Kunden über eine Vielzahl an Problemen klagten.

Doch auch mit dem angeblich bereinigten Update kurz vor Jahreswechsel wurde es nicht besser. Nun scheint Samsung nach rund 5 Monaten ein entsprechenden Bugfix zu präsentieren, der Samsung Galaxy S3 Kunden von ihrem Leid befreien soll. Auch das scheint nicht ohne Probleme über die Bühne zu gehen.

Lösung für Installation über Kies

Allerdings gibt es eine Lösung, die zumindest den Download und die Installation mithilfe von Kies erlaubt. Dazu muss der Samsung USB-Treiber am Desktop Computer entfernt werden, im nächsten Schritt wird auch Kies und das dazugehörige Samsung Verzeichnis komplett entfernt. Im Anschluss sollte Kies 3 neu installiert werden und das Smartphone angeschlossen wird. In den meisten Fällen konnte der Patch im Anschluss problemlos installiert werden.

Android 4.3 Probleme behoben?

Viele Nutzer scheinen nach dem Update bzw. nach dem Bugfix keine weiteren Probleme zu haben. Im Gegensatz zu vorher funktioniert das Samsung Galaxy S3 deutlich besser, schneller und ohne Abstürze.

Doch anscheinend behebt das Update nur bei einigen Anwendern die Probleme. Einige Nutzer klagen weiterhin über identische Probleme wie WLAN-Konnektivität, schwache Akkuleistung, Abstürze und insgesamt ein sehr langsam agierendes Smartphone.

Weiterlesen!

Letzter Tag: smartmobil.de Allnet Flat mit einem Drittel mehr Datenvolumen

Sonderaktion: smartmobil.de Allnet Flat wieder mit einem Drittel mehr Datenvolumen – Smartmobil bietet ab sofort die ...

7 comments

  1. hat bei mir OTA Fehlermeldung gegeben, über Kies jedoch problemlos funktioniert. S3 läuft jetzt noch besser, Palm Touch to Mute funktioniert jetzt auch wieder. Bin zufrieden:)

  2. ich habe ein s3 mit e-plus branding und es zeigt nix an bei kies nix und ota nix kann mir mal einer helfen habe keine ahnung warum das so ist ??

  3. Kann es wegen Root ohnehin nur mit Odin flashen , funktioniert wunderbar.
    Läuft spürbar flotter , keine Hakler mehr und endlich kann man auch wieder aus der Galerie heraus versenden 🙂
    Akku muss ich noch im Blick halten , habs erst heute Nacht drauf gebügelt .

  4. Ich habe mal eine Frage, warum habe ich mit diesem Update keine neue Tastatur mit Smileys?

  5. Ich kann den Patch gar nicht beziehen. Also bei mir steht unter Softwareaktualisierung, dass das System auf dem neusten Stand sei. Unter Kies gehts auch nicht. Wieso?

  6. lars schlagitter

    Was habt ihr überhaupt für buggs weil ich hab meins auch auf 4.3 aber hab nichts entdeckt