Home » News » Übernimmt Facebook den Smartphone Pionier Blackberry?

Übernimmt Facebook den Smartphone Pionier Blackberry?

Blackberry

Facebook gilt als neuer Kaufinteressent für den einstigen Smartphone Pionier BlackBerry. Schon seit einigen Wochen wird versucht BlackBerry an einen entsprechenden Kaufinteressenten zu verkaufen.

Eigentlich schien der Deal mit FairFax bereits in trockenen Tüchern, allerdings scheint der Investor das Interesse an BlackBerry verloren zu haben.

Mit Facebook könnte eines der größten Internetunternehmen in die Mobilfunk-Branche, durch eine mögliche Übernahme des Unternehmens Blackberry, eintauchen.

Facebook und BlackBerry in Verhandlungen

In der letzten Woche soll sich die Führungsetage des einstigen Smartphone-Pionier BlackBerry mit der Führung des sozialen Netzwerken Facebook getroffen zu haben. Bei dem Treffen soll es vorrangig um einen Kauf von Blackberry gegangen sein.

Grundsätzlich ist es nichts Neues das Facebook sehr gerne in den Smartphone Markt einsteigen möchte, das zeigten vor allem zu Beginn des Jahres die ersten Kooperationen mit dem taiwanesischen Smartphonehersteller HTC. Alleine die Patente, welche im Besitz von BlackBerry sind, dürften für den potentiellen Käufer sehr interessant sein.

Des Weiteren generiert Facebook einen Großteil seiner Einnahmen durch Werbung die auf mobilen Endgeräten, sprich Smartphones, Phablets und Tablets, eingesetzt werden.

Damit ist Facebook zumindest etwas Abhängig von namhaften Smartphone-Anbieter. Durch einen Kauf von BlackBerry könnte Facebook zumindest die Abhängigkeit mittelfristig reduzieren.

Ob sich das Interesse bestätigt, wird sich in den kommenden Tagen zeigen, denn auch andere Unternehmen, unter anderem wird Google gehandelt, scheinen zumindest an BlackBerry interessiert zu sein.

Weiterlesen!

Freenetmobile: Tarifanpassungen ab heute

Freenetmobile: Tarifanpassungen ab dem 17. Juli – Bei Freenetmobile gibt es ab sofort beim den ...