Home » News » WinAmp und Shoutcast finden mit Radionomy neuen Inhaber

WinAmp und Shoutcast finden mit Radionomy neuen Inhaber

Nullsoft Winamp

Entgegen den ersten Ankündigungen wird der Media-Player WinAmp nicht eingestellt, sondern AOL konnte zum Jahreswechsel für die beliebte Software einen neuen Inhaber finden. Mit der belgischen Firma Radionomy erhält WinAmp einen neuen Dienstleister der zu den führenden Web-Plattformen für Internet-Radios gehört.

Ursprünglich hatte AOL angekündigt, WinAmp zum Stichtag am 20.12.2013 gänzlich einzustellen. Allerdings sind bereits im Vorfeld  Gerüchte im Internet aufgetaucht, wonach Microsoft seine Finger in Richtung WinAmp ausstrecken würde. Das zu guter Letzt die Firma Radionomy den Zuschlag erhalten hat, kommt durchaus überraschend.

Welche Ziele Radionomy mit WinAmp verfolgen wird, ist allerdings unklar. Eine offizielle Bestätigung scheint bisher noch auszustehen. Allerdings verweisen bereits die Namenserver von WinAmp.com nicht mehr auf AOL sondern auf Radionomy.

WinAmp feiert seinen 17. Geburtstag

In diesem Jahr feiert der Media-Player seinen 17. Geburtstag. Seit 1997 gehört WinAmp zu den beliebten Media-Playern für das Abspielen von Musik- und Videomaterial. Erst im Jahre 1999 erwarb AOL für geschätzte 80 Millionen US-Dollar WinAmp wie auch das dazugehörige Unternehmen Nullsoft.

Nach der ersten Ankündigung von AOL forderte die Community das AOL den Media-Player unter der Open Source Lizenz veröffentlicht, damit andere Entwickler-Teams die Möglichkeit erhalten, entweder einen eigenen WinAmp Folk zu veröffentlichen oder die jetzige Version weiterzuentwickeln.

Zu welchem Preis Radionomy die Rechte an WinAmp erworben hat, ist nicht bekannt. Nebst WinAmp soll das belgische Unternehmen auch den Zuschlag für Shoutcast erhalten haben. Endgültig unter Dach und Fach soll die Übernahme am morgigen Freitag, den 03. Januar 2013, gebracht werden. Möglicherweise gibt es dann weitere Informationen darüber, wie Radionomy in Zukunft sowohl mit WinAmp als auch Shoutcast plant.

Radionomy – Ein Experte für Internetradio

Zumindest klingt es erst einmal positiv, das WinAmp nicht von der Bildfläche verschwinden wird und mit Radionomy ein Inhaber gefunden wurde, der im Segment von Internetradios sein Zuhause hat. Insgesamt bietet Radionomy seinen Nutzern den Zugriff auf über 6.000 Online-Radiosendern, mittels Shoutcast könnte die Anzahl auf beachtliche 50.000 Sender ansteigen.

Hinter Radionomy stehen Investoren wie das Unternehmen MusicMatic, das individualisierte Online-Radiostationen für Geschäftskunden anbietet.

Quelle: techcrunch.com

Weiterlesen!

O2 Netz – Unternehmen zeigt den Netzzusammenschluss auf der Hamburger Hochbahn

O2 Netz – Unternehmen zeigt den Netzzusammenschluss auf der Hamburger Hochbahn – O2 arbeitet derzeit ...