Home » Technik » Nike Fuelband SE: Fitness Armband ab sofort in Deutschland erhältlich

Nike Fuelband SE: Fitness Armband ab sofort in Deutschland erhältlich

Nike Fuelband SE

Nike bringt mit dem Nile Fuelband SE die zweite Version seines Fitness Armbands auf den Markt – nun erstmalig auch in Deutschland. Zu einem Kaufpreis von 139 Euro ist das Fitness Armband im Handel zu erwerben.

Vom Design bzw. der Optik unterscheidet sich das Fitness-Armband der zweiten Generation gegenüber der ersten Generation nur geringfügig. Das Nike Fuelband SE bietet allerdings durchaus interessante Neuerungen gegenüber seinem Vorgänger.

Das einzige wirkliche Manko bleibt weiterhin die fehlende Android Unterstützung – lediglich Inhaber eines iPhones kommen in den Genuss des Sportarmbands.

Nike Fuelband SE mit neuen Möglichkeiten

Wie bereits erwähnt hat sich an der Optik zu gut wie nichts geändert, dafür bietet die zweite Generation des Nike Fitness Armbands angenehme Neuerungen und Möglichkeiten, welche die Nutzung während des Sports einfach angenehmer machen.

Dank der stromsparenden Bluetooth LE Technologie erlaubt das Armband eine dauerhafte Verbindung mit dem iPhone. Des Weiteren gilt das Armband laut Angaben von Nike als Spritzwasser-geschützt – bedeutet allerdings auch, dass eine Nutzung im Schwimmbereich nach wie vor nicht gegeben ist. Das Armband ist übrigens in den Farben schwarz, gelb, rot und pink in verschiedenen Größen in Abhängigkeit der Person erhältlich.

Auch die eingesetzte Software genießt einige neue Features – beispielsweise lassen sich Freunde, Familie und Bekannte in einer Nike+ Gruppe ablegen, dadurch erlaubt das Nike Armband sich nicht nur gegenseitig zu motivieren, sondern auch den Stand und die Ziele der Freunde einzusehen.

Ziel erreicht? Das sagt dir dein Nike Fuelband SE

Des Weiteren werden auch die gesetzten Ziele angenehmer aufgeschlüsselt und sogar nach Tages-, Wochen-, Monats- und Jahreszielen unterteilt. Dadurch können Anwender stets ihren eigenen Leistungsstand ablesen und ihre Entfernung zu den gesetzten Zielen einsehen.

Sollte das Ziel am Ende des Tages noch nicht erreicht worden sein, dann könnte der Spaziergang zum hiesigen Supermarkt zum Abschluss des Tages lohnenswert sein.

Weiterlesen!

Ladebuchsen – der unterschätzte Schaden am Handy

Wenn der Akku nicht mehr richtig lädt, wird in den meisten Fällen zuerst der Akku ...