Home » Technik » Was den AV-Receiver zur Heimkinozentrale macht

Was den AV-Receiver zur Heimkinozentrale macht

Ein AV-Receiver, auch Mehrkanalverstärker genannt, ist sehr häufig das Herzstück einer Heimkino-Anlage. Er ist die Schaltzentrale aller beteiligten Geräte.

Es können sehr sehr viele Geräte sein die bei einem Heimkino beteiligt sind und ab einem gewissen Punkt wird es sehr schwierig und unübersichtlich so ein System, ohne einen entsprechenden Kernpunkt bei dem alle Signale zusammenlaufen, aufzusetzen. Der Fernseher, ein Beamer, DVD- und / oder BluRay-Player, die Lautsprecher, ein Subwoofer – die Liste ließe sich durchaus noch eine Weile fortsetzen.

Das tolle daran, dass alle Signale an einem Punkt zusammenfließen ist auch, dass keine Umstellungen notwendig sind wenn das System einmal eingerichtet ist. Viele werden immer wieder einmal Zuspielgeräte wechseln. An einem Tag ist es der DVD-Player, am nächsten eine Konsole und ein anderes Mal soll vom PC aus gestreamt werden.

Für solche Setup-Wechsel jedes Mal die Verkabelung anzupassen und alle beteiligten Geräte aufeinander abstimmen wird schnell mühsam und kostet Nerven.

Mit einem AV-Receiver gibt es diese Komplikationen nicht. Alle Geräte sind grundsätzlich mit dem Receiver verbunden und jederzeit verwendbar. Der Aufwand bei der Ersteinrichtung wird in der Regel größer sein, dafür ist man dann aber auch wirklich fertig wenn man fertig ist.

Das heißt die Kernfunktion eines AV-Receivers sind die vielfältigen Anschlussmöglichkeiten die parallel möglich sind. Aber nicht nur das, zusätzlich zu der Abspielmöglichkeit sind AV-Receiver in der Lage Signale zu verbessern und unterschiedliche Signale in das gewünschte Format umzuwandeln. Natürlich muss man dazu sagen, dass das Potential des Receivers vom spezifischen Gerät abhängt. Grundsätzlich sind den Möglichkeiten kaum Grenzen gesetzt, der Preis entspricht aber dann selbstverständlich dem Funktionsumfang. Das heißt man sollte sich einerseits überlegen welche Möglichkeiten man auf jeden Fall nutzen möchte und andererseits ein wenig versuchen in die Zukunft zu blicken um sich potentielle Anwendungen die von Interesse sind offen zu halten.

Nun aber konkret zu den Anschlussmöglichkeiten die ein AV-Receiver bieten kann.

Video (=Bild)

Die empfangenen Bildsignale verarbeitet der Receiver und gibt sie an das TV-Gerät weiter. Die Anschlussmöglichkeiten reichen in der Regel von HDMI über S-Video bis hin zu den alten SCAT-Steckern. Wie auch bei allen andern wichtigen Funktionen gilt es vor dem Kauf zu überprüfen, was man braucht um das passende Gerät zu wählen.

Zusätzlich dazu, dass das Videosignal weitergeleitet werden kann, ist es auch möglich, dass der Receiver die Daten sozusagen aufwertet und dann erst überträgt. Hat man beispielsweise einen Full HD Fernseher wird man sich darüber freuen, dass der AV-Receiver das Bild entsprechend aufbereitet und aufwertet.

Ton

Der AV-Receiver kann – je nach individueller Ausstattung – meist alle Tonübertragungen verarbeiten. Das heißt sowohl analoge / elektrische Audiosignale (über HDMI- oder Cinch-Kabel) als auch optische / digitale Tonsignale (TOSLink = Lichtwellenübertragung) kann der Receiver empfangen, verarbeiten und an das entsprechende Ausgabegerät in passender Form weitergeben. Speziell wenn man ältere Geräte, wie zum Beispiel eine PS1 oder ähnliches nutzen will, wird man über die Möglichkeiten erfreut sein.

Die Ausgabe an Lautsprecher erfolgt, wie man es von der Musikanlage gewöhnt ist über die Standard Lautsprecher-Kupferkabel. Die passenden Klemmen finden sich an jedem AV-Receiver. Die unterstützen Systeme hängen von der Qualität des Receivers ab. Standardmäßig wird Surround 5.1 unterstützt, Surround 7.1 meist auch noch, das 11.2 Format ist den High-End-Geräten vorbehalten. Der (aktive) Subwoofer kann mittels Cinch-Kabel ebenfalls direkt an den AV-Receiver angeschlossen werden.

Weitere nette Möglichkeiten die eigentlich standardmäßig gegeben sind wären:

  • Plattenspieler anschließen
  • Netzwerkanschluss / Internet
  • USB-Anschlüsse

Insgesamt sieht man, dass ein AV-Receiver sehr vielseitig ist und das Potential hat, die passenden vorgenommenen Einstellungen vorausgesetzt, alle Geräte, Formate und Medien an einem Punkt fix und fertig zu verbinden.

Was man allerdings nicht oft genug sagen kann ist, dass man sich vor der Anschaffung sehr genau mit den benötigten Funktionen auseinandersetzen sollte.

Weiterlesen!

30 Euro Cashback-Aktion beim Kauf eines Honor 9 und weiterhin Huawei Mate 9 in Porsche Design

30 Euro Cashback-Aktion beim Kauf eines Honor 9 und weiterhin Huawei Mate 9 in Porsche ...