Montag , 11 November 2019
Home » Deal » Aktuelle Cashback Deal im Überblick: bis zu 240 Euro zurück bei Logitel

Aktuelle Cashback Deal im Überblick: bis zu 240 Euro zurück bei Logitel

Aktuelle Cashback Deal im Überblick – Einige Anbieter arbeiten regelmäßig mit Cashback Aktionen, bei denen man bei Vertragabschluss eine gewissen Summe wieder ausgezahlt bekommt. Das sind je nach Aktion auch mal mehrere hundert Euro Cashback, die man auf diese Weise bekommen kann. Allerdings ist dies natürlich in der Regel an monatliche Gebühren gekoppelt, die man dann für die nächsten 24 Monaten bezahlen muss.

Aktuelle Cashback Aktionen im Überblick

Neuer Tarif mit Cashback am 18.9.2019: (leider nur für junge Leute)

  • O2 SIM only (Junge Leute) 19,99€ mtl.- 20GB LTE   mit   120€ Cashback
  • ZUM DEAL

Telekom Magenta Zuhause M mit Magenta TV (50 Mbit/s) für 24,95 € in den ersten 6 Monaten, danach 44,95 € + Media Receiver für 4,95 € mtl. + AVM FRITZ!Box 7590 für 1€ Zuzahlung + 160 € Routergutschrift + 240 € LogiTel Cashback

  • Tarifkosten über 24 Monate:             1077,6 € (kein Anschlusspreis)
  • Hardwarekosten (einmalig):              1 € (keine Versandkosten)
  • Gesamtkosten über 24 Mon.:            1078,6 €
  • Rechnerischer Preis pro Monat:       44,90 € mtl.
  • Effektivpreis (400 € durch Cashback und Gutschrift eingerechnet) => 28,28 € mtl.
  • zum Deal

Den Deal gibt es auch ohne TV:

Telekom Magenta Zuhause M (50 Mbit/s) für 19,95 € in den ersten 6 Monaten, danach 39,95 € + AVM FRITZ!Box 7590 für 1€ Zuzahlung + 100 € Routergutschrift + 120 € LogiTel Cashback

  • Gesamtkosten über 24 Mon.:            839,80 €
  • Rechnerischer Preis pro Monat:       35 € mtl.
  • Effektivpreis (220 € durch Cashback und Gutschrift eingerechnet) => 25,83 € mtl.
  • zum Deal

Zu den weiteren Details heißt es im Kleingedruckten von Logite:

Der Preis für diesen Artikel ist nur gültig, bei gleichzeitigem Abschluss eines dazu wählbaren Mobilfunk- oder eines Festnetz/DSL-Vertrages. Es entstehen weitere monatliche Kosten durch den jeweiligen Mobilfunk- oder Festnetz/DSL-Vertrag und eventuell einmalige Anschlussgebühren, die Sie der jeweiligen Tarifbeschreibung im Angebot entnehmen können. Es handelt sich bei den Mobilfunk- oder Festnetz/DSL-Verträgen um Verträge mit einer Mindestlaufzeit. Die Mindestlaufzeit können Sie der jeweiligen Tarifbeschreibung entnehmen.

Funktionsweise bei einem Handyvertrag mit Auszahlung

Handyverträge mit Prämien und Auszahlungen haben immer eine Laufzeit von mindestens 24 Monaten und funktionieren daher wie Kredite. Man bekommt einmalig eine bestimmte Summe und zahlt diese über eine Laufzeit in kleinen Raten zurück. Bei Handyverträgen geschieht das über die Grundgebühr. Allerdings finden sich bei diesen Vertragskonstruktionen noch weitere Kosten und Tarifdetails, so dass diese Verträge oft deutlich komplexer sind als normale Handytarife. Kunden fühlen sich damit oft überfordert.

So fragt ein Nutzer beispielsweise bei GuteFrage:

normalerweise bekommt man bei einem norm. Handyvertrag ja jeweils nach einer gewissen Zeit wieder ein neues Handy zur Verfügung gestellt. Anstatt in Form eines Handys soll man jetzt diese Prämien aber auch direkt bei Vertragsabschluss in bar auf das Konto ausgezahlt bekommen können. Ist es nun möglich, diesen Vertrag wie ein zinsloses Darlehen zu nutzen, indem man schlichtweg nicht telefoniert ? Gibt es versteckte Nebenkosten , sodass man am Ende doch mehr bezahlt, als man anfangs ausbezahlt bekommt (Minuten- und Sms-Preise einmal ausgenommen) ?

Die Frage ist berechtigt und kann durchaus verallgemeinert werden: man sollte und gerade bei einem Vertrag mit Auszahlung genau hinschauen, was an Kosten aufläuft:

  • Wie viele Verträge werden abgeschlossen und wie hoch ist die Grundgebühr?
  • Gibt es eine Aktivierungsgebühr?
  • Sind Tarifbestandteile „testweise“ aktiv, die man kündigen muss, wenn man sie nach dem Test nicht bezahlen will?
  • Gibt es Kosten für eventuelle Hardware?

Dazu lohnt es sich in jedem Fall nachzurechnen, welche Kosten insgesamt entstehen und diese ins Verhältnis zur Auszahlungssumme zu setzen.

So gibt es beispielsweise bei Handybude einen Tarif, der speziell für Barauszahlung konzipiert ist. Dort gibt es fast 1.000 Euro Cashback bei Abschluss des Tarifes. Allerdings schließt man dabei einen DUO Vertrag ab, der aus zwei Einzelverträgen besteht und eine Grundgebühr von 2 x 39.90 Euro hat (kann je nach Anbieter variieren). Über die gesamte Vertragslaufzeit von 24 Monaten zahlt man daher allein an Grundgebühr mindestens 2121 Euro. Das ist das Doppelte der Cashback-Summe. Wenn man die Tarife nicht benötigt, zahlt man daher etwa 1000 Euro an Kosten zusätzlich um den Cashback von 1.000 Euro zu bekommen. Das ist ein sehr teurer Kredit. Die Zinsen mag man sich hier gar nicht ausrechnen.

[ratings]

Weiterlesen!

Neuer Deal: Xbox + Fortnite Bundles mit Vodafone Tarif

Neuer Deal: Xbox + Fortnite Bundles mit Vodafone Tarif – Talkthisway hat einen neuen Deal …