Home » Games / Onlinegames » Die Sims 4: Wird die Sims-Reihe möglicherweise eingestellt?

Die Sims 4: Wird die Sims-Reihe möglicherweise eingestellt?

Das Entwickler-Team Maxis Software gibt bekannt, dass wenn der Spieletitel „Die Sims 4“ nicht die Erwartungen erfüllt, wird die Spielereihe wahrscheinlich endgültig eingestellt und der potentielle Nachfolger „Die Sims 5“ wird zum Leidwesen der Sims-Fans nicht erscheinen.

Die Sims 4: Wird die Sims-Reihe möglicherweise eingestellt?
Die Sims 4: Wird die Sims-Reihe möglicherweise eingestellt?

Seit Jahren begeistert die Sims-Reihe sowohl Jung als auch Alt. Vor allem bei den weiblichen Spielern sorgt die Sims-Reihe für Begeisterung. Damit könnte in Zukunft allerdings Schluss sein, denn Maxis Software hat jetzt bekannt gegeben, dass ein neuer Teil der Sims-Reihe nur erscheinen wird, wenn die Sims 4 zum erhofften Erfolg führt.

Erst in der vergangenen Woche ist die Lebenssimulation „Die Sims 4“ am Markt erschienen, schon keimen Gerüchte über ein mögliches Ende der Sims-Reihe auf.

Bisher ist die Reaktion der Presse relativ verhalten, während die Kunden teilweise sehr enttäuscht über den aktuellen Ableger der Sims-Reihe sind. In vielen Foren und Communities verschaffen sich Kunden Luft  und fordern bereits das erste Update.

Sims 4 zum Erfolg verdammt!

Schon Sims 2 und Sims 3 konnten nur bedingt an den Erfolg des ersten Ablegers der Reihe anknüpfen. Dies lag aber nicht an fehlenden Features bzw. Neuerungen sondern auch der Umsetzung des Spiels und daraus resultierende Probleme respektive Abstürze.

Wenn die Kundenstimmen ein Gewicht haben, dürfte bereits jetzt feststehen, dass kein weiterer Teil der Sims-Reihe erscheinen sollte. Zumindest solange nicht, bis die aktuellen Probleme mit Die Sims 4 ausgemerzt sind. So heißt es in einigen Foren „einen weiteren Teil könne man dem Kunden auch nicht antun.“

Im offiziellen Sims-Forum meldete sich Grant Rodiek, seines Zeichens Produzent des Spiels, mit den Worten „Wir arbeiten derzeit nicht an Die Sims 5. Wir denken nicht an Die Sims 5. Wenn Die Sims 4 keinen Erfolg hat, wird es kein Die Sims 5 geben.“ Mittlerweile scheint der Eintrag allerdings nicht mehr zu existieren.

Definition des Erfolgs von „Die Sims 4“

Auch wenn seitens Grant Rodiek klare Worte gefallen sind, ist nicht klar wie das Entwickler Team Maxis Software und Publisher Electronic Arts den Erfolg messen. Sind die Verkaufszahlen relevant, sind es die Wertungen der Presse oder wird auf die Stimme des Kunden gehört?

Wahrscheinlich werden sich beide Unternehmen an den Verkaufszahlen bzw. dem Umsatz und daraus resultierenden Gewinn orientieren. Das Entwickler-Team wird jetzt die Möglichkeit haben, die vorhandenen Probleme zu lösen und die Kritik der letzten Tage mit Hilfe von Updates und Verbesserungen zu verringern. Denn es wäre durchaus schade, wenn ein Titel wie „Die Sims“ nicht mehr in den hiesigen Verkaufsregalen auftaucht.

Es wäre allerdings auch nicht der erste Titel den Electronic Arts zu den Akten legt. Im vergangenen Jahr wurde zum Beispiel mit dem Fussball Manager 14 der letzte Ableger der Reihe veröffentlicht. In diesem Jahr müssen sich Fans der Reihe eine Alternative suchen. Ein Fussball Manager 15 wird es, zumindest seitens Electronic Arts und Bright Future, nicht mehr geben.

 Quelle: TheSims

Weiterlesen!

Pirates 1709 - Die faszinierende Welt der Freibeuter

Pirates 1709 – Die faszinierende Welt der Freibeuter

Das 18. Jahrhundert war das große Zeitalter der Piraten. Genau in dieser Zeit spielt Pirates 1709, das kostenlose Pirtenrowsergame. In diesem Spiel bist du auf dem Weg, einer der gefürchtetsten Piraten der sieben Weltmeere zu werden.