Home » Internet » Twitter #Music nun auch in Deutschland

Twitter #Music nun auch in Deutschland

Twitter #Music nun auch in Deutschland

Twitter hat bereits Mitte April seinen eigenen Musik-Dienst gestartet, in erster Linie war der Dienst bis jetzt nur in den USA für Twitter-Nutzer verfügbar. Twitter ist seit Jahren die soziale Plattform um Kurznachrichten binnen weniger Sekunden der Welt bekannt zu machen – die Gerüchte für einen Musik-Dienst gab es aber auch schon bereits vor einigen Monaten, nach dem Start in den USA war allerdings unklar, wie lange es dauern könnte bis der Dienst auch für deutsche Endkunden zur Verfügung steht.

Twitter ist musikalisch auch hier zu Lande

Jetzt ist es endlich soweit, im Gegensatz zu Google scheint sich Twitter mit der Rechteverwertungsgesellschaft GEMA geeinigt zu haben, so dass sich nun Nutzer über bekannte und unbekannte Musik-Stücke freuen dürfen.

Anhand von persönlichen Informationen, den Aktivitäten und Interessen der Nutzer stellt Twitter ganz automatisch dem Nutzer eine Hitparade zur Verfügung – so dass auch die Follower in der Lage sind, die musikalischen Vorlieben des Twitter Nutzers anzuhören, dazu muss allerdings der Nutzer seine Daten freigeben.

Ausschnitte können gehört werden

Leider können in erster Linie nur Ausschnitte mit einer Länge von bis zu 90 Sekunden genossen werden, wer Lieder in voller Länge genießen möchte, der benötigt einen Account bei den Musikdiensten Rdio oder Spotify, die mit Twitter verbunden werden können.

Twitter #Music lässt sich auf fast allen gängigen Plattformen nutzen, auch mit mobilen Endgeräten kann der Dienst in Anspruch genommen werden.

Weiterlesen!

Haben Passwörter für öffentliche WLAN-Zugänge bald ausgedient?

Das dritte Gesetz zur Änderung des Telemediengesetzes steht vor der Tür. Nach der letzten Änderung ...