Donnerstag , 19 September 2019
Home » Mobile » Twitter #music – Twitter startet einen eigenen Musikdienst

Twitter #music – Twitter startet einen eigenen Musikdienst

Twitter gehört zu den beliebtesten Kommunikationsplattformen im Internet. Mit wenigen Zeichen und mithilfe der Hashtags, kann die ganze Welt in binnen weniger Sekunden erreicht werden. Aber nicht nur das, Twitter arbeitet fleißig an der Weiterentwicklung seiner Plattform.

Twitter wird nun musikalisch

Spekuliert und gerätzelt wurde schon seit einigen Wochen – die Fakten haben sich in den vergangenen Wochen stets verdichtet und nun ist es offiziell – Twitter startet mit „Twitter #music“ einen eigenen Musikdienst.

Anhand der persönlichen Informationen und anhand der Aktivitäten auf Twitter wird automatisiert eine Hitparade dem Nutzer zur Verfügung gestellt. Die Follower eines Twitteraccounts haben in Zukunft die Möglichkeit die Musikvorlieben des Twitteraccount Inhabers anzusehen – das setzt natürlich eine Freigabe seitens des Besitzers voraus.

Die Vorfreude ist getrübt

So gut auch die Möglichkeit des Musikhörens auf Twitter ist, ohne einen Zugang zu den Musikdiensten Rdio und/oder Spotify kann lediglich ein Ausschnitt von 90 Sekunden angehört werden. Lieder in voller Länge können nur in Verbindung mit den genannten Musikdiensten vernommen werden.

Twitter #music lässt sich auf iOS mittels entsprechender App nutzen – zudem wird eine Weboberfläche bereitgestellt. Die Nutzung des Diensts beschränkt sich vorerst auf die Länder USA, Kanada und Großbritannien, einschließlich den Länder unter der königlichen Flagge Irland, Australien und Neuseeland.

Hat der Artikel weiter geholfen? Dann würden wir uns über eine Bewertung freuen.
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Bisher noch keine Bewertungen)
Loading...

Weiterlesen!

O2 Free Tarife: sechs Monat ohne Grundgebühr

O2 Free Tarife: sechs Monat ohne Grundgebühr – O2 bietet die originalen O2 Free Tarife …