Home » Internet » WordPress 3.7 „Basie“ wurde veröffentlicht

WordPress 3.7 „Basie“ wurde veröffentlicht

Wordpress

Die beliebte Blog-Software WordPress ist heute in der Version 3.7 mit dem Codenamen „Basie“ erschienen. Die WordPress 3.7 „Basie“ Version wurde bereits im August diesen Jahres angekündigt, allerdings kommt es doch etwas überraschend, dass die Version so zeitnah veröffentlicht wurde.

Die neue WordPress-Version 3.7 ist dem Jazz Pianisten Count Basie gewidmet. Sowohl die deutsche als auch die englische Sprachvariante von WordPress 3.7 wird in den gängigen Portalen angeboten.

WordPress 3.7 ist da

Eine Aktualisierung auf WordPress 3.7 erfolgt entweder automatisch über den Administrationsbereich sofern der Webspace bzw. Server dies zulässt, oder eben manuell durch das erneute hochladen der WordPress-Dateien. Vorab ist allerdings ratsam, ein entsprechendes Backup der Daten durchzuführen, so dass es kein böses Erwachen gibt, falls durch das Update Probleme entstehen.

Ansonsten kommen wir zu einigen Neuerungen durch WordPress 3.7. WordPress ist ab Version 3.7 automatisch in Lage sich auf eine neue Version zu aktualisieren. Auch der Passwortcheck soll laut Angaben verbessert worden sein, dadurch sollen in Zukunft die Passworte sicherer werden. Auch die interne Suche soll besser geworden sein, so soll der Themenbezug bzw. die Relevanz zum Suchbegriff gesteigert worden sein.

Wordpress 3.7
WordPress 3.7 “Basie”

Des Weiteren will WordPress in Zukunft eine bessere Sprachunterstützung bieten und dafür sorgen, dass verschiedene WordPress-Sprachvarianten deutlich schneller, im optimalsten Fall zum Release-Start einer neuen Version verfügbar sind.

Ansonsten hat das Team von WordPress rund 400 Tickets bearbeitet und etwaige Fehlermeldungen und Bugs behoben. Im Vergleich zu WordPress 3.6 wurden allerdings nicht so viele Änderungen und Features implementiert.

Voraussetzungen für WordPress 3.7

Um WordPress mit der Version 3.7 installieren zu können wird mindestens eine PHP Version 5.2.4 wie auch eine MySQL Version 5.0.15 benötigt. Ohne diese Versionen ist ein Update bzw. eine Installation nicht möglich. Sollte der Webspace nicht über eine entsprechende Konfiguration verfügen, sollte der Anwender seinen Internetdienstleister ansprechen bzw.  ein entsprechendes Update selbst durchführen.

Weiterlesen!

Glasfaser-Entwicklungsland Deutschland

Die Telekom setzt auf Vectoring und muss daher nicht die vielen Kupfer-Hausanschlüsse durch Glasfaser ersetzen. ...