Home » Mobile » Amazon Kindle Phone kurz vor Markteinführung

Amazon Kindle Phone kurz vor Markteinführung

Das erste Amazon Kindle Phone steht angeblich kurz vor der Markteinführung. Nach Informationen die der Finanznachrichtenagentur Bloomberg vorliegen, wird Amazon am 18. Juni neue Produkte während eines Events vorstellen.

Amazon Kindle Phone
Amazon Kindle Phone kurz vor Markteinführung

Während die namhafte Konkurrenz wie Samsung und Apple neue Innovationen und Features vermissen lassen, steht Amazon kurz vor der Markteinführung des ersten eigenen Kindle Phones. Am 18. Juni wird Amazon im Rahmen eines am Mittwoch angekündigten Events, dass hauseigene Smartphone mit 3D – Display vorstellen.

Nach bisherigen Medienberichten experimentiert der Online-Versandhändler seit geraumer Zeit an einem Smartphone mit besonderem 3D-Display. Im Gegensatz zu gängigen 3D-fähigen Geräten verzichtet Amazon auf eine zusätzliche Spezialbrille. Mit Hilfe verschiedener Sensoren und Kameras sei Amazon in der Lage das Bild anhand der Augenposition des Anwenders anzupassen.

Amazon Kindle Phone mit 3D Display

Die Gerüchte um ein Smartphone aus dem Hause von Amazon gibt es mittlerweile seit über einem Jahr. Inzwischen berichten diverse Tech-Blogs darüber, dass Amazon sogar zwei Modelle planen würde – natürlich ein High End Smartphone wie auch eine günstige Variante, die vorwiegend als Einstiegsgerät angepriesen werden soll. In wie weit sich die beiden Geräte allerdings unterscheiden, ist nach aktuellem Stand nicht mehr als Spekulation.

Das High-End Gerät soll ein 4,7 Zoll großes 3D-Display mit einer Auflösung von 1.280 x 720 Pixeln erhalten. Angetrieben wird das Kindle Phone durch einen Qualcomm Snapdragon Prozessor – genaue Angaben über das Modell geben aktuelle Medienberichte nicht her. An Arbeitsspeicher stehen insgesamt zwei Gigabyte zur Verfügung. Zur optimalen Bilddarstellung verfügt das Gerät angeblich über vier Kameras mit zusätzlichen Sensoren für den gewünschten 3D-Effekt. Zwei weitere Kameras befinden sich wie bei den meisten Smartphones an Rück- und Vorderseite. Die Kamera an der Rückseite besitzt eine Auflösung von 13 Megapixeln.

Als Betriebssystem setzt Amazon seit geraumer Zeit schon auf Android in einer stark modifizierten Variante. Diese kommt auch bei den aktuellen Kindle Fire Tablets zum Einsatz.

3D Displays schon von LG, Samsung und HTC

Vor einigen Jahren haben bereits Samsung, LG und auch HTC entsprechende Modelle mit 3D Displays auf den Markt gebracht. Allerdings konnten sich diese Geräte aufgrund der eher schlechten Bildqualität, vor allem bei Bildern und Videos, nicht durchsetzen.

Quelle: mobilfip.de und n-droid.de

Weiterlesen!

Handyflash: Galaxy J3 2017 mit Vertrag für unter 10 Euro im Monat

Handyflash bietet zur Zeit eine Kombination der Klarmobil Smartphone Flat Vodafone und dem Samsung Galaxy ...