Home » Internet » Yahoo erwirbt den App-Anbieter Qwiki

Yahoo erwirbt den App-Anbieter Qwiki

Yahoo erwirbt den App-Anbieter Qwiki

Wie Yahoo in seinem eigenen Tumblr-Blog berichtet, wurde das Unternehmen Qwiki, das sich vorzugsweise auf gleichnamige iPhone-App spezialisiert hat, übernommen. Damit befindet sich der Internet-Konzern weiterhin auf großer Einkaufstour, während bereits vor einigen Wochen für rund 1.1 Milliarden US-Dollar der Blog-Dienst Tumblr übernommen wurde.

Qwiki zur Bearbeitung von Videos

Qwiki ist eine iOS Applikation mit dem sich Bilder und Musik-Stücke zu einem Video vereinen lassen. Der Vorteil der App ist, dass sie nur grundlegende Computer und Smartphone-Kenntnisse voraussetzt und sich durch den gemeinen Anwender sehr einfach bedienen lässt.

Die erste Version von Qwiki kam vor rund zwei Jahren auf den Markt und wurde ausschließlich für das iPad zur Verfügung gestellt. Seit dem ersten Quartal dieses Jahres ist auch eine entsprechende iPhone Anwendung im App-Store erhältlich. In Zukunft will Yahoo die App unter eigenen Branding am Markt erhalten und auch entsprechend weiterentwickeln.

Tumblr, eventuell Hulu und nun Qwiki

Nebst Tumblr gibt es auch seit geraumer Zeit das Gerücht das Yahoo an der Übernahme des Video-Dienstes Hulu interessiert ist und sich dies unterfangen zwischen 500 Millionen und einer Milliarde US-Dollar kosten lassen wird. Bedingt durch den Erwerb von Qwiki für knapp 50 Millionen US-Dollar darf nun gerätselt werden, ob in Zukunft die Dienste Hulu, sofern das Portal tatsächlich erworben wird, und Qwiki eine Symbiose eingehen.

Weiterlesen!

Tarifdschungel Handy

Selbst für Experten auf diesem Gebiet ist der Tarifdschungel bei den Handys inzwischen ein wenig ...